27.07.14 16:51 Uhr
 3.964
 

Würdelose Behandlung der Leichen von Flug MH17: Reporter widerlegt US-Berichte

Die neuen Sanktionen der Europäischen Union gegen Russland wurden unter anderem damit begründet, dass Rebellen die Leichen aus dem abgeschossenen Zivilflugzeug MH17 würdelos behandelt hätten. Ein Augenzeugenbericht widerlegt diese Darstellung des US-Außenministers nun.

Christian Wehrschütz, Reporter des ORF, äußerte, dass er den Ausführungen des US-amerikanischen Außenministers nicht folgen könnte und er keinen würdelosen Umgang der Rebellen mit den Leichen habe erkennen können. John Kerry hatte zuvor behauptet, dass der Umgang würdelos gewesen sei.

"Wir hatten hier Temperaturen von 30 Grad. Wir hatten dann Regen. Das liegt auf einem Feld. Das Würdelose wäre gewesen, die Leichen dort liegenzulassen, denn man hat gesehen, dass Fliegen, Hunde und alles andere Getier dort bereits begonnen haben, sich zu bedienen", so Wehrschütz weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Russland, Leiche, US, Reporter, Sanktion, MH17
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama warnt Donald Trump in seiner letzten Rede vor Invasionen
Thailand: Regierung leitet Ermittlungen gegen BBC wegen Majestätsbeleidigung ein
US-Wahlauszählung: Hillary Clinton liegt nun sogar 2,7 Millionen Stimmen vorne

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2014 16:53 Uhr von Borgir
 
+49 | -8
 
ANZEIGEN
Die USA wollen die EU in einen Wirtschaftskrieg mit Russland treiben, am Besten auch eine militärische Auseinandersetzung. Den Eindruck gewinnt man zumindest immer mehr.
Kommentar ansehen
27.07.2014 17:40 Uhr von Joeiiii
 
+17 | -8
 
ANZEIGEN
Die Medien sind verlogen bis zum geht nicht mehr. Schaut euch das mal an:

https://www.facebook.com/...

Da wird gezielt Stimmung gegen die Russen bzw. pro-russischen Rebellen gemacht. Schaut euch das Video an und dann sagt mir, ob der "böse" Soldat sich danebenbenommen hat.


Auch interessant:

https://www.facebook.com/...

Wenn das passende nicht gesagt wird, dann übersetzt man es einfach so, damit es paßt.
Kommentar ansehen
27.07.2014 17:42 Uhr von NilsGH
 
+25 | -6
 
ANZEIGEN
Auch wenn man DWN nicht mag, das ORF hat dies auch auf seiner Website veröffentlicht:

http://oe1.orf.at/...

Seltsam, dass man einen solchen Artkel nicht auf einer deutschen Seite findet und genauso wenig in deutschen Nachrichten berichtet wird ...

Woran mag das wohl liegen?
Kommentar ansehen
27.07.2014 17:57 Uhr von honalolaoa
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Würdelose Behandlung von Leichen gab und gibt es nur von der ukrainischen Nationalgarde. Siehe dieses Video welches Kriegsverbrechen der Nationalgarde dokumentiert.

Ab ungefähr 27:10min ist die Szene zu sehen (vor neuen Rekruten): http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von honalolaoa ]
Kommentar ansehen
27.07.2014 18:23 Uhr von hasennase
 
+4 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.07.2014 18:51 Uhr von el_vizz
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Nils: In etwa dasselbe hat die Tage ein OSZE-Mitarbeiter gesagt, als der Zug mit den sterblichen Überresten kurz vor der Abfahrt war. Das Statement lief auf allen Kanälen, von A wie ARD bis Z wie ZDF.
Kommentar ansehen
27.07.2014 19:08 Uhr von Rechtschreiber
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Wer weiß schon noch, was in dieser Ost-West-Propagandaschlacht überhaupt noch stimmt. Eines weiß ich sicher: Egal ob pro-russisch, oder pro-westlich - glauben darf man sowieso nichtmal die Hälfte.
Kommentar ansehen
27.07.2014 21:15 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
Würdevoll wäre es gewesen wenn man die Leichen nicht geplündert hätte, den Ermittlern sofort freien Zugang gewährt hätte, eine Feuerpause ersucht hätte bis zum Abschluss der Untersuchungen und in den Sozialen Netzwerken nicht mit dem Mord an 300 Unschuldigen geprahlt hätte..

Also ich erkenne da deutlich mehr Argumente auf Kerrys Seite.. also bei den meisten Putin Trollen hier bei SN..
Kommentar ansehen
27.07.2014 21:22 Uhr von NilsGH
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ el_vizz:

Ich hab den Tagesschau-Kanal in der News-Sparte, wird morgens eicgentlich imer für ne viertel Stunde frequentiert. Habe ich nicht gesehen. Okay, gestern und heute morgen hatte ich keine Zeit. Kam es vielleicht da?

Die Tage zuvor wurde definitiv nicht darüber berichtet. Auch Euronews - gerade die berichten sowas ganz gerne - sowie RT, N24, NTV, Aljazeera und andere haben auch nichts gebracht.

Bei RT wundert es mich nicht, die gehen größtenteils gar nicht auf dieses Geschwätz von Bundeseuel und Co. ein. Aljazeera mag es "verpasst" haben, da es deutschsprachige Quellen sind. Aber Euonews und Co. ... wieso ist denen das "durch die Lappen" gegangen? N24 und NTV ... naja, bei denen wundert mich nichts mehr. Die sind mittlerweile fast schon auf Bild-Niveau angekommen.
Kommentar ansehen
27.07.2014 21:44 Uhr von TinFoilHead
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Wir hatten hier Temperaturen von 30 Grad. Wir hatten dann Regen. Das liegt auf einem Feld. Das Würdelose wäre gewesen, die Leichen dort liegenzulassen, denn man hat gesehen, dass Fliegen, Hunde und alles andere Getier dort bereits begonnen haben, sich zu bedienen"

Was für "NEWS". Das habe ich vor ein paar Tagen schon irgendwo gelesen!
Kommentar ansehen
27.07.2014 21:48 Uhr von TinFoilHead
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ honalolaoa

Danke für den Videolink!!!
Kommentar ansehen
27.07.2014 21:48 Uhr von mort76
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Zeus,
die Amerikaner hüten sich größtenteils davor, die Russen direkt zu beschuldigen, und eben aus diesem Grund braucht es solche konstruierten Skandale, um Sanktionen gegen Rußland herbeizuführen.

Gewollt sind Sanktionen, kein würdevoller Umganng mit Toten, und wenn man sich an die Totenkopf-Fotos aus dem Irak erinnert...gabs dafür eigentllich auch Sanktionen gegen die US-Regierung?
http://concept-veritas.com/...

Und mir fällt da auch noch der schlampige Umgang mit den eigenen toten Soldaten auf dem Ehrenfriedhof in Arlington ein- wie würdevoll ist DAS denn bitte?
http://www.welt.de/...

Von Soldaten erwarte ich eigentlich keinen würdevolleren Umgang mit Toten, im Krieg verroht man nunmal, aber dann soll aber auch bitteschön mit demselben Maß gemessen werden...
Kommentar ansehen
27.07.2014 21:50 Uhr von TinFoilHead
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ NilsGH

N24 gehört seit kurzem dem Springer-Verlag!
Kommentar ansehen
27.07.2014 22:23 Uhr von UICC
 
+0 | -10
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.07.2014 09:24 Uhr von Maverick Zero
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Und morgen kommt in den Propagandanews "Putin frisst kleine Kinder und überlässt die Knochen den Separatisten zum Spielen."

Dem ganzen Mist kann man inzwischen eh kein Wort mehr glauben - und zwar von beiden Seiten. Die Gefahr ist zu groß, dass die Berichte vor Ort bereits erfunden wurden oder spätestens durch unsere gerichteten Medien so weit manipuliert wurden, dass die ursprüngliche Aussage auf den Kopf gedreht wurde.

Aber das interessiert ja eh keinen mehr. Die Schuldigen an der ganzen Misere sind ausgemacht, das Feindbild klar. Und solange unsere hochgelobten, unabhängigen Medien so etwas wie das hier bringen, bleibts eh Zappenduster in Mitteleuropa:
https://pbs.twimg.com/...

Eine Peinlichkeit der Medien jagt die nächste...
Kommentar ansehen
28.07.2014 11:21 Uhr von bemo01
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Will

Das Sie offensichtlich als einziger Sn-User Zugang zu glaubwürdigen Quellen haben, erleuchten Sie bitte uns Unwissende:

Liefern Sie Beweise, dass alle Separatisten "drecks russische Terroristen" sind.
Liefern Sie Beweise, dass MH17 abgeschossen wurde. Wenn MH17 abgeschossen wurde, beweisen Sie, wer geschossen hat!

Diese Liste könnte man endlos fortsetzen...

Da Sie nichts von allem auch nur ansatzweise belegen können, hören Sie doch einfach auf uns auf den Sack zu gehen

[ nachträglich editiert von bemo01 ]
Kommentar ansehen
28.07.2014 11:31 Uhr von turmfalke
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Alles was Russland oder die sogenannten "Seperatisten" tun ist den Drecksamis nicht genehm. Das sind eben die eizigen Demokraten die es auf der Welt gibt! Das sieht man auch immer und immer wieder was die Amis für ein Leid auf der Welt hinterlassen haben. Aber nur ein kleiner Teil der EU sieht das nicht und kriechen den noch in den Ar..., kein normaler Mensch braucht solche Kriegstreiber!
Kommentar ansehen
29.07.2014 07:25 Uhr von mort76
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
...inzwichen ist die Geschichte vom "würdelosen Umgang mit den Opfern" ja schon beim BILDblog gelandet- das Credo:
die beiden "Beispiele", mit denen das belegt werden sollte, wurden gezielt so geschnitten, daß es so aussieht, als ob...was dann mal wieder ein Beweis für billige Manipulation ist.

Man muß sich nur das gesamte Viodeo anschauen, dann sieht man, daß der angeblich geklaute Ring NICHT geklaut wird, und der Kommandant der Separatistren sich auch nicht "mit einem Stofftier" über die Toten lustig macht...

Daß man derart offensichtliche Propaganda benutzt,um Sanktionen zu rechtfertigen,sagt schon viel aus über die Beweislage- wer muß da nicht an die "Beweise" in puncto Irakkrieg denken?

Vermutlich wird bald gemeldet, daß russische Separatisten Frühgeborene mit der Schlagbohrmaschine getötet haben oder sie Biowaffenlabore auf Lastwagen haben, wenns nicht bald fluppt mit dem Krieg.
Kommentar ansehen
29.07.2014 08:41 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...ist bei euch das BILDblog eigentlich auch nicht aufrufbar gerade?
Kommentar ansehen
29.07.2014 09:29 Uhr von mort76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.07.2014 10:10 Uhr von Lederriemen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ernste Frage: Schlägt sich auch die BILD auf die westliche Seite inkl. Propaganda? Ich lese das "Blatt" nicht, mich interessiert es aber, ob die breite dumme Masse die geballte Propaganda über die BILD abbekommt.
Kommentar ansehen
30.07.2014 12:56 Uhr von Samael70
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Lederriemen

http://jwd-nachrichten.rentspace.de/...

Das wird dir wahrscheinlich weiterhelfen, um die ein eigenes BILD zu machen.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Münchner Flughafen: Syrerin zum 14-mal beim illegalen Einreisen geschnappt
Großbritannien: Erstmals mehr Vinyl-Verkäufe als Musik-Downloads
Kaiser´s-Tengelmann-Deal: Edeka und Rewe schaffen 700 neue Arbeitsplätze


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?