27.07.14 12:57 Uhr
 325
 

USA: Kampagne soll für Freigabe von Cannabis sorgen

In den Vereinigten Staaten startet eine Kampagne, die sich für einen freien Verkauf vom Cannabis einsetzt.

Die von der "New York Times" gestartete Kampagne fordert die Freigabe von Cannabis zum legalen Konsum.

Ein derzeitiges Verbot der Droge wird kritisiert, da Alkohol nach Ansicht der Forscher deutlich schwerwiegender wirkt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BeforetheRun
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Amerika, Cannabis, Kampagne, Freigabe
Quelle: sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltmeister: Deutschland liebt Kindersex,..
Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2014 13:53 Uhr von TinFoilHead
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Schön.

Ich rauch mir derweil den einen oder anderen, bis es dann hier in 5-10 Jahren auch soweit ist.

Irgendwie habe ich das Gefühl, das illegale schmeckt besser...
Kommentar ansehen
27.07.2014 13:55 Uhr von TinFoilHead
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
wiederwaslos

Die kriegst auch gar nix mit, die Drogenmafia?
LOL

Trink noch was Alkohol und schlaf weiter...
Kommentar ansehen
27.07.2014 14:30 Uhr von superhuber
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Zum Glück wird so eine Legalisierung von Drogen bei uns nie kommen - dafür sorgen unsere demokratisch gewählten Volksvertreter.
Kommentar ansehen
27.07.2014 14:49 Uhr von daiden
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde wirklich gern mal eine vernünftige Diskussion mit jemande führen der weiter denken kann als von der Wand bis zur Tapete, aber die Dummheit der Kommentare der Cannabis-Gegner ist mal wieder kaum zu toppen...
Kommentar ansehen
27.07.2014 17:47 Uhr von BeforetheRun
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ich bin dafür, dass das Cannabis unter Auflagen freigegeben wird und dass nur unter Rezept vom Arzt.

Neuer Wirtschaftszweig, neue Arbeitsplätze!
Kommentar ansehen
28.07.2014 14:16 Uhr von floriannn
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die EU muss da schnellstens eingreifen, bevor die USA nicht mehr fähig ist sich selbst zu verteidigen!
Wenn alle Kiffen ist die Welt in Gefahr und der Terrorismus wird uns alle besiegen!
Kommentar ansehen
11.08.2014 18:18 Uhr von Retrobyte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wiederwaslos:
"Tja... die Drogenmafia wird immer mächtiger!"

Stimmt!
Aber nicht wegen einer vermeintlichen Legalisierung.
Die Prohibition spült das Geld in die Kassen der Drogenkartelle.

Schau doch z.B. mal nach Mexiko.
Durch den Verbot aller Drogen können solche Vereine wie die Los Zetas ihr Zeug Tonnenweise an den Mann bringen.

Eine Legalisierung und der dadurch entstehende freie Markt
würde solchen ****** den Wind aus den Segeln nehmen,
da sie hierdurch keine Gelder in Milliardenhöhe mehr einnehmen könnten.

Aber hey, lieber entmündigen wir die Bürger und sponsern dadurch indirekt den Schwarzmarkt!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?