27.07.14 12:44 Uhr
 1.747
 

Kleinwagen Opel Corsa OPC hat kaum mehr Leistung als der Vorgänger

Auf dem kommenden Autosalon in Paris im Herbst wird Opel die Power-Variante des neuen Corsas, den OPC vorstellen.

Der soll dank Turbolader rund 200 PS haben und wäre damit nur minimal stärker als sein Vorgänger.

Dieser brachte es auf 192 PS. Das neue Modell soll auf bis zu 220km/h beschleunigen. Rivalen des neuen OPC sind unter anderem der Ford Fi­esta ST und Clio RS.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Opel, Leistung, Kleinwagen, Vorgänger, Opel Corsa
Quelle: autobild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2014 19:32 Uhr von blaupunkt123
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Nun ich mag auch gerne viel PS.

Aber ehrlich gesagt muss es doch auch mal gut sein.

Wenn 200 PS für einen Kleinwagen nicht mehr reichen, dann weiß ich auch nicht mehr.
Kommentar ansehen
27.07.2014 22:16 Uhr von eugler
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Das diese Quetschkommode überhaupt über 150 PS haben darf ist schon fragwürdig. Da also von "kaum mehr" zu schreiben ist ein Witz.

Wenn es nach mir ginge (und das tut es Gott sei Dank bisher nicht), dürften Fahranfänger in den ersten 3 Jahren sowieso nur eine S-Klasse mit 45 PS fahren.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?