27.07.14 12:32 Uhr
 913
 

Brasilien: Nach der WM sollen Stadien zu Wohnungen umfunktioniert werden

Die WM in Brasilien ist vorbei und viele der riesigen Stadien sind bei Fußballspielen nur noch zu einem kleinen Teil gefüllt.

Das brachte Architekten auf eine ungewöhnliche Idee. In den Stadien sollen Wohnungen entstehen.

So könne etwas gegen den Wohnungsmangel getan werden. Dabei sollen aber lediglich die überflüssigen Plätze herausgerissen und durch Wohnungen ersetzt werden. Fußball soll dort weiter gespielt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fußball, WM, Brasilien, Wohnung, Stadion
Quelle: 20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2014 12:44 Uhr von kuno14
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
müssen die bewohner dann beim spiel eintritt zahlen?
Kommentar ansehen
27.07.2014 13:53 Uhr von Mecando
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Bei dieser News wird schon wieder eine Idee von Irgendwem ohne entsprechenden Einfluss als Fakt verkauft. Daher Minus.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?