27.07.14 12:32 Uhr
 918
 

Brasilien: Nach der WM sollen Stadien zu Wohnungen umfunktioniert werden

Die WM in Brasilien ist vorbei und viele der riesigen Stadien sind bei Fußballspielen nur noch zu einem kleinen Teil gefüllt.

Das brachte Architekten auf eine ungewöhnliche Idee. In den Stadien sollen Wohnungen entstehen.

So könne etwas gegen den Wohnungsmangel getan werden. Dabei sollen aber lediglich die überflüssigen Plätze herausgerissen und durch Wohnungen ersetzt werden. Fußball soll dort weiter gespielt werden.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fußball, WM, Brasilien, Wohnung, Stadion
Quelle: 20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2014 12:44 Uhr von kuno14
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
müssen die bewohner dann beim spiel eintritt zahlen?
Kommentar ansehen
27.07.2014 13:53 Uhr von Mecando
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Bei dieser News wird schon wieder eine Idee von Irgendwem ohne entsprechenden Einfluss als Fakt verkauft. Daher Minus.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Einsamer Rentner sucht Weihnachtsfamilie zum mitfeiern im Discounter
Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
"GJ273b": Wissenschaftler senden Botschaft an erdähnlichen Planeten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?