27.07.14 12:07 Uhr
 138
 

Marienheide: 21-Jähriger fährt betrunken gegen Baum

Heute Nacht gegen 3:40 Uhr endete die Fahrt eines 21 Jahre alten PKW-Fahrers auf der Wipperfürther Straße letztendlich an einem Baum.

Erste Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der Fahrer schwer alkoholisiert war, in Zuge dessen wurde dem Fahrer eine Blutprobe entnommen. Bei der Feststellung der personenbezogenen Daten stellten die Beamten fest, dass der junge Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war.

Der Fahrer musste schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Er wird sich für das Fahren ohne Führerschein und wegen Alkohol am Steuer verantworten müssen, daher droht ein Strafverfahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: djgrafb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Baum, Alkohol am Steuer, Fahrerlaubnis, Betrunken
Quelle: oberberg-aktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2014 12:07 Uhr von djgrafb
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was ein Typ. Immer wieder diese jungen Leute die sich selber überschätzen und dann sich und andere in höchste Gefahr begeben. Ich versteh das nicht, cool ist ganz bestimmt was anderes.
Kommentar ansehen
27.07.2014 13:25 Uhr von kingoftf
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hauptsache, dem Baum geht es wieder gut
Kommentar ansehen
03.08.2014 17:17 Uhr von Prachtmops
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na wenigstens ist kein unbeteiligter zu schaden gekommen.

und dem fahrer wünsche ich einen sehr langen krankenhaus Aufenthalt mit bleibenden schäden, damit er immer wieder dran erinnert wird was er da für ein mist verzapft hat.
und nein mit bleibenden schäden meine ich keine amputationen oder lähmungen.
trotz allem kann man ja auch etwas menschlich sein ;)

wir haben zwar alle mal dummheiten gemacht, aber mit 21 sollte man schon etwas grips in der birne haben.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben