27.07.14 11:54 Uhr
 167
 

Köln: Vier Autos wurden angezündet - anscheinend Brandstiftung

In der Nacht von Samstag auf Sonntag musste die Kölner Feuerwehr vier brennende Autos löschen.

Die vier PKWs brannten in Köln-Mülheim in der Fürstenbergstraße, Elisabeth-Breuer-Straße, Rhodiusstraße und Lassallestraße.

Die Polizei hat mit den Untersuchungen begonnen und geht davon aus, dass ein Brandstifter hier am Werke war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Köln, Brandstiftung
Quelle: express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Strecke Euskirchen-Köln: 19-Jährige fotografiert Mann, der vor ihr masturbiert
Rotterdam: Fahrer von angeblichem Terrorauto mit Gasflaschen war betrunken
Südafrika: Kannibale stellt sich der Polizei und sagt, "er habe es satt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2014 12:03 Uhr von muhkuh27
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Solche Kackmenschen...
Kommentar ansehen
27.07.2014 12:17 Uhr von Knutscher
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ja die Kölner. Wenn sie feiern, dann richtig ....;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Wegen Inzest darf Straße nicht wie "Game of Thrones"-Figuren heißen
Fußball: Bayern-Präsident Uli Hoeneß über Douglas Costa - "Ziemlicher Söldner"
Strecke Euskirchen-Köln: 19-Jährige fotografiert Mann, der vor ihr masturbiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?