26.07.14 19:21 Uhr
 611
 

Wohl älteste Flaschenpost der Welt wird nun auf eBay versteigert (Update)

Vor einigen Monat fand der 65-jährige Kieler Fischer Konrich Fischer eine Flaschenpost die wohl über 101 Jahre unterwegs war (ShortNews berichtete).

Auf der Postkarte im Inneren der Flasche klebten Briefmarken aus dem Kaiserreich. Es gab auch eine Bitte um Rücksendung an eine Berliner Adresse.

Nun wird diese Flaschenpost auf eBay versteigert, die Auktion endet in Kürze.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Welt, Update, eBay, Versteigerung, Flaschenpost
Quelle: heute.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Frisurentrends 2017: Clavi-Cut und Trendfarbe Blond
Jetzt kommt die Schokoladen-Pizza
Tanzverbot: "Bund für Geistesfreiheit" plant "Heidenspaß-Party" für Karfreitag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2014 19:21 Uhr von sfmueller27
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Habe mir gerade die Auktion angesehen, sie läuft morgen aus. Derzeit sind 1.930,00 Euro geboten.
Bin gespannt wieviel er tatsächlich am Ende dafür bekommen wird.
Kommentar ansehen
26.07.2014 20:15 Uhr von Shalanor
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Rein aufgrund des Respekts vor dem Absender würd ich zumindest versuchen nachkommen desselben ausfindig zu machen und es denen übergeben. Aber ist ja auch besser wenns bei nem Sammler im Regal verstaubt denk ich mal... Btw geld ftw!
Kommentar ansehen
27.07.2014 10:21 Uhr von Klassenfeind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alles wird zu Geld gemacht..ohne zu überlegen, welchen Ideellen Wert es haben könnte...das ist eben Kapitalismus ( Geldwirtschaft) pur..

OK. jetzt darf nur noch einer die Flasche angucken ...ist es d a s ..was ihr gewollt habt...


Im Museum oder sonstigen Ausstellungsräumen, hätten sie viele sehen können..und ich gehe jede Wette ein, früher oder später wird die Flasche wieder versteigert..

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz
Belgien: Nach London-Attacke - Anschlagversuch in Antwerpen gescheitert
Terroranschlag in London: Täter war Brite


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?