26.07.14 19:05 Uhr
 501
 

Remscheid: Beratungsstelle für Angehörige junger Islamisten im Bergischen

Polizei und das Dreistädte-Eck sind sich einig: gemeinsam mit dem Verfassungsschutz soll eine Beratungsstelle für Familien junger Salafisten entstehen.

Rat und Hilfe sollen dort auch Freunde und Lehrer von islamistischen Extremismus Gefährdeten erhalten. Das Projekt wird den Namen "Wegweiser" erhalten.

Für Diskussionsstoff sorgten antiisraelische Demonstrationen, die aber im Dreistädteeck Wuppertal, Remscheid und Solingen friedlich verlaufen waren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: djgrafb
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Islam, Remscheid, Angehörige, Beratungsstelle
Quelle: rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2014 19:05 Uhr von djgrafb
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Aufklärung ist immer gut. Die Frage wird sein ob dieses Angebot auch genutzt werden wird. Man muss abwarten wie dieses Projekt anläuft und wie der Konflikt sich generell entwickelt.
Kommentar ansehen
26.07.2014 19:56 Uhr von Biblio
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Wie immer, man baut schön drumherum ... man schafft eine Lösung, die neue Probleme aufwirft, für die neue Lösungen geschafft werden müssen, die neue Probleme aufwerfen, um Lösungen zu schaffen, die Probleme aufwerfen, um Lösungen zu schaffen, die Probleme aufwerfen, um Lösungen zu schaffen, die Probleme aufwerfen, um Lösungen zu schaffen, die Probleme aufwerfen, um Lösungen zu schaffen, die Probleme aufwerfen, um Lösungen zu schaffen, die Probleme aufwerfen, um Lösungen zu schaffen, die Probleme aufwerfen, um Lösungen zu schaffen, die Probleme aufwerfen, um Lösungen zu schaffen, die Probleme aufwerfen, um Lösungen zu schaffen, die Probleme aufwerfen, um Lösungen zu schaffen, die Probleme aufwerfen, um Lösungen zu schaffen, die Probleme aufwerfen, um Lösungen zu schaffen, die Probleme aufwerfen, um Lösungen zu schaffen, die Probleme aufwerfen, um Lösungen zu schaffen, die Probleme aufwerfen, um Lösungen zu schaffen, die Probleme aufwerfen, um Lösungen zu schaffen, die Probleme aufwerfen, um Lösungen zu schaffen, die Probleme aufwerfen, um Lösungen zu schaffen, die Probleme aufwerfen, um Lösungen zu schaffen, die Probleme aufwerfen, um Lösungen zu schaffen, die Probleme aufwerfen, um Lösungen zu schaffen, die Probleme aufwerfen, um Lösungen zu schaffen, die Probleme aufwerfen, um Lösungen zu schaffen, die Probleme aufwerfen, um Lösungen zu schaffen, die Probleme aufwerfen, um Lösungen zu schaffen, die Probleme aufwerfen, um Lösungen zu schaffen ...

[ nachträglich editiert von Biblio ]
Kommentar ansehen
26.07.2014 23:04 Uhr von TinFoilHead
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Bauen die dann bestimmt direkt neben den Knast in Remscheid...

Und ausserdem.... radikale Islamisten sind ja auch nur Putins Schuld.... ;-)))

[ nachträglich editiert von TinFoilHead ]
Kommentar ansehen
27.07.2014 11:42 Uhr von angelina2011
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Beratungsstellen in der Heimat der Salafisten wären besser.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?