26.07.14 17:52 Uhr
 130
 

Deutschland: Hopfenernte 2014 soll besser ausfallen als 2013

Die Hopfenbauern in Deutschland gehen davon aus, dass die Hopfenernte in diesem Jahr sehr gut ausfallen wird.

Während im vergangenen Jahr 27.500 Tonnen Hopfen geerntet wurden, sollen es im Jahr 2014 rund 34.000 Tonnen werden.

Johann Pichlmaier, der Präsident des Verbandes Deutscher Hopfenpflanzer, erklärte, dass die gute Ernte auf den milden und trockenen Winter zurückzuführen ist.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Deutschland, Ernte, Hopfen
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2014 22:16 Uhr von fraro
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch mal eine gute Nachtricht für die Brauer. Wird mehr geerntet, muss mehr Bier gebraut werden.
Für diesen enormen Mehraufwand müssen natürlich die Bierpreise steigen.

An den Tankstellen ist diese Logik tagtäglich und vor Feiertagen zur Genüge zu beobachten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?