26.07.14 17:35 Uhr
 268
 

Deutschland: Jugendämter nehmen mehr Kinder denn je in Obhut

Das Statistische Bundesamt vermeldet, dass deutsche Jugendämter 2013 mit knapp 42.100 Kindern so viele Schutzbedürfte wie nie zuvor in Obhut genommen haben. Das stellt einen Anstieg von 1.896 Kindern (fünf Prozent) zum Vorjahr dar.

Der Anstieg geht zum Großteil von der Gruppe der sogenannten "unbegleiteten Flüchtlinge" aus. Insgesamt wurden 6.584 Kinder und Jugendliche aus Krisen- und Kriegsgebieten aufgenommen, wovon etwa zwei Drittel bereits 16 oder 17 Jahre alt waren, und gute 90 Prozent von ihnen waren männlich.

Von 10.000 Kindern in Deutschland werden 32 in Obhut genommen, wobei in den meisten Fällen (40 Prozent) eine Überforderung der Eltern vorliegt. Viele Kinder begeben sich zudem freiwillig in Obhut und in Sicherheit, um Gewalt, Verwahrlosung, oder auch Unterernährung zu entfliehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Starstalker
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Kind, Obhut
Quelle: stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben
Russlands Präsident Wladimir Putin lässt angeblich nuklearen Raketenzug bauen
Österreich: Norbert Hofer trägt Kreuz umstrittener schlagender Burschenschaft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2014 20:19 Uhr von Shalanor
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Oh sehrgut vor der Hartzer Karriere kommen nochn paar jahre Jugend/Kinderheim um gleich im richtigen Milieu aufzuwachsen für die Drogendealereien und Messerstechereien. Danke Regierung mehr davon!
Kommentar ansehen
27.07.2014 09:58 Uhr von hostmaster
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.07.2014 23:22 Uhr von internetdestroyer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Blubberal:
Davon ist auszugehen, denn Deutschland nimmt grundsätzlich alles auf, da unsere Volksverräter null Rückrat besitzen und nicht einmal "Stop! Jetzt ist gut!" sagen können.

P.S. Wenn mal solche Zustände in Deutschland wären, welches Land würde ohne Wenn und Aber dann einen flüchtigen Deutschen aufnehmen? Richtig, kein einziges....

[ nachträglich editiert von internetdestroyer ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben
Graz: Sex-Attacke im Zug von zwei Afghanen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?