26.07.14 15:53 Uhr
 795
 

Fußball: Juventus Turin blamiert sich bis auf die Knochen bei Fünftligisten

Der italienische Rekordmeister hat sich bei der Premiere seines neuen Trainers Massimiliano Allegri bis auf die Knochen blamiert.

Juventus verlor ein Testspiel beim Amateurverein Lucento Calcio mit 2:3. Allerdings waren die WM-Fahrer noch nicht dabei.

"Heute war es mehr ein Training", sagte Allegri nach der Partie. "Fast die gesamte erste Mannschaft kommt erst am Sonntag zurück, dann beginnt die richtige Saison."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Juventus Turin, Blamage
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Juventus Turin will 581 Millionen Entschädigung wegen Zwangsabstieg
Fußball/Juventus Turin: Marotta plaudert über Transferdetails
Fußball: Bastian Schweinsteiger wechselt angeblich zu Juventus Turin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2014 16:26 Uhr von Vyruz007
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Jaja, die erste Mannschaft war noch nicht zurück...blabla blabla. Selbst die "dritte Mannschaft" von Juve sollte in der Lage sein, gegen einen Amateurverein zu gewinnen.
Kommentar ansehen
26.07.2014 16:48 Uhr von Joeiiii
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn so ein Fünftliga-Dorfverein Juventus Turin schlägt, dann ist das in jedem Fall eine Blamage für Juventus, egal ob für Juventus die Top-Mannschaft oder der letzte Rest aufläuft.

Was waren das für arme Schweine, die da abgeschlachtet wurden? Läßt man die sonst nie aufs Feld?
Kommentar ansehen
26.07.2014 16:59 Uhr von Vyruz007
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Allegri hat wahrscheinlich die Kinder der "ersten" Mannschaft auf den Platz geschickt.
Kommentar ansehen
26.07.2014 20:16 Uhr von Romendacil
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Und wodurch hatten sich die WM-Teilnehmer so einen langen Urlaub verdient? :D

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Juventus Turin will 581 Millionen Entschädigung wegen Zwangsabstieg
Fußball/Juventus Turin: Marotta plaudert über Transferdetails
Fußball: Bastian Schweinsteiger wechselt angeblich zu Juventus Turin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?