26.07.14 13:36 Uhr
 227
 

Mittelaltermarkt in Denklingen öffnete Pforten

Das aktuelle Wochenende steht in Denklingen unter einem mittelalterlichen Stern. am gestrigen Freitag stürmten die ersten Fans und Neugierige den Markt im Burghof. Zum dritten Mal findet der Mittelaltermarkt nun statt. Das ganze Wochenende sollen Händler, Gaukler und Spielgefährten mit ihrem Treiben begeistern.

Die Besucher konnten schon gestern einen schönen Einblick in das mittelalterliche Leben bekommen und nicht nur zusehen, sondern sogar schmieden und sich handwerklich betätigen. Im letzten Jahr waren an die 2.000 Besucher dort, so viele werden dieses Wochenende auch wieder erwartet.

Neben Fahrgeschäften ist mit Speis- und Trank-Ständen für das leibliche Wohl gesorgt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: djgrafb
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Markt, Wochenende, Mittelalter, Denklingen
Quelle: www.oberberg-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2014 13:36 Uhr von djgrafb
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer wieder toll solche Einblicke in die Vergangenheit für Mittelalterfans genau das richtige. Man kann im Oberbergischen auch die Natur genießen oder aber eine Zeitreise machen. Vom Preis her auch fair. Buntes treiben für die Familie.
Kommentar ansehen
26.07.2014 17:56 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
So ein Fest macht natürlich viel Spaß - aber mit dem echten Mittelalter hat das wohl nichts zu tun.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?