26.07.14 13:33 Uhr
 829
 

Skandal? Naviproduzent TomTom wirbt mit schwingenden Brüsten

Der Navihersteller TomTom hat einen neuen Werbespot herausgebracht. Zu sehen ist darin eine leicht bekleidete Frau, die joggt.

Auf YouTube weißt die Firma mit "Verbotener Werbespot" auf sein neues Video hin. Es heißt, dass der Werbespot einigen Zensoren zu heiß gewesen sein soll.

Am vergangenen Dienstag wurde das Video herausgegeben, seitdem gibt es schon mehr als 1,7 Millionen Klicks.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Skandal, Werbespot, Produzent, Navi, TomTom
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones"-Star Iwan Rheon wird für Marvels "Inhumans" gecastet
Im Jahr 2016 gab es einen Rekord an weiblichen Protagonisten in Filmen
Ex-"DSDS"-Star Menowin Fröhlich zu Gefängnisstrafe verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2014 14:54 Uhr von FrankCostello
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
http://m.youtube.com/...



Es sind bereits über 2 Millionen ....
Kommentar ansehen
26.07.2014 15:30 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.07.2014 15:37 Uhr von Biblio
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich find den Spot irgendwie witzig ^^
Kommentar ansehen
26.07.2014 20:09 Uhr von jpanse
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Naja,, da schon die Produkte kaum mehr zu überzeugen wissen...Titten!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?