25.07.14 19:43 Uhr
 187
 

Internationale Raumstation: Raumtransporter aus Russland liefert Nachschub

Am Mittwochabend um 23.44 Uhr (MESZ) ist vom Weltraumbahnhof Baikonur (Kasachstan) der russische Raumfrachter Progress M-24M in Richtung Internationale Raumstation (ISS) gestartet.

Progress ist mit rund 2,3 Tonnen Nachschub für die ISS beladen. Darunter befinden sich Nahrungsmittel, Treibstoff und Post für die Astronauten.

Zurzeit befinden sich drei Russen, zwei US-Amerikaner und Alexander Gerst aus Deutschland auf der ISS.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Russland, Raumstation, Raumtransporter, Nachschub
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland
Meteorologie nimmt neue Wolkenart auf