25.07.14 19:31 Uhr
 8.799
 

USA: Ehefrau verweigert Sex - Mann sendete ihr dann Excelfile mit ihren Ausreden

Zu oft hatte sich eine Ehefrau innerhalb eines Monats ihrem Gatten verwehrt: Er wollte Sex - sie hatte stets eine Ausrede parat.

Die Ausreden eines ganzen Monats sammelte er in einer Exceldatei. Dann schickte er ihre diese Datei in einer E-Mail mit dem Betreff "Werde dich nicht vermissen", als seine Frau auf einer zehntägigen Geschäftsreise war.

Danach brach er den Kontakt zu seiner Frau ab, die Hilfe und Ratschläge im Internet suchte und die Geschichte auf Reddit veröffentlichte. Entsprechend verbreitete sich diese Excelliste.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Mann, Sex, Ehefrau
Quelle: heute.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutschland/Schweiz: Nach Partnertausch nun Kindertausch - Für Sex.!
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2014 19:45 Uhr von Johnny Cache
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
Hehe, da hat der Kerle aber den Spieß so richtig umgedreht.
Sonst sind es doch immer die Frauen die immer mit irgendwelchen Sachen von Anno Dazumal daher kommen. ;)
Kommentar ansehen
25.07.2014 19:56 Uhr von tobsen2009
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Der arme Kerl kann einem Leid tun
Kommentar ansehen
25.07.2014 20:15 Uhr von nilpeerd
 
+13 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.07.2014 20:26 Uhr von Dracultepes
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Tja, wundert es einen?
Kommentar ansehen
25.07.2014 21:38 Uhr von sickboy_mhco
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
warum ist mister milo über die straße gegangen??? na weil er auf die andere seite wollte!!!
Kommentar ansehen
25.07.2014 21:55 Uhr von fox.news
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
wie nilpeerd schon richtig schreibt ist das etwas, was man unter sich klärt anstatt die dreckige Wäsche in der Öffentlichkeit zu waschen!
Kommentar ansehen
25.07.2014 22:01 Uhr von Brain.exe
 
+5 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.07.2014 22:52 Uhr von Dracultepes
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@Brain.exe
Tja manche Menschen stehen nunmal auf viel Sex, na und? Es scheint ja als hätten sie vorher harmoniert.

Vielleicht hat er es vorher oft genug angesprochen, wer weiß das schon ?
Kommentar ansehen
25.07.2014 23:50 Uhr von GottesBote
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
"Die Lösung währe gewesen sich vorher zusammenzusetzen und unter Nutzung einer Auszeit Überlegungen anzustellen ob und unter welchen Bedingungen der Fortbestand der Ehe gefühlsmäßig Aussicht auf Erfolg hat"

Bescheuerter Kommentar. Ich kann mir sehr gut vorstellen, das der Mann mehr als nur ein mal das Gespräch mit ihr gesucht hat. Nach solchen Ausreden und nur drei mal Sex in sieben Wochen kann ich ihn verstehen das er so abgefuckt ist.
Kommentar ansehen
26.07.2014 01:10 Uhr von Botlike
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Vielleicht war er auch einfach nur schlecht im Bett ;)
Kommentar ansehen
26.07.2014 04:32 Uhr von Timmer
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
@nilpeerd

Nicht nur das er es sogar schon versucht hat, er wird damit keinen Erfolg gehabt haben. Das "nach "dem Gespräch" hält dann maximal zwei Tage und dann geht es wieder dem gewohnten zu.

Und da der Kerl ne Tabelle erstellt hat heißt es, dass es schon davor "mau" war. Sowas plant man nicht nur weil man mal ne Woche kein Sex hat sondern nur mit viel Frust, weil es eine längere "Trockenperiode" gab.

Viele Frauen verstehen leider nicht, dass Männer biologisch oft nur auf Sex aussind. Nicht alle aber sehr viele. Wer es net glaubt, soll sich mal den durchschnittlichen Sex von homo sexuellen Paaren ansehen. Schwule Männer oft, lesbische Frauen weniger in langen Beziehungen.
Bei langer Abweisung fühlt sich Mann dann einfach unattraktiv, besonders von der eigenen Frau, wenn dein Lebenspartner dich nicht mehr will, dass fühlt sich manchmal zum heulen an.


Was helfen würde, und da werden mir sicherlich ein paar Feministen nen minus reinwürgen, ist:
Einfach mal Beine breit machen. Sobald er drin ist macht es eh meist auch für Frau Spaß. Einfach verstehen, dass ein Mann halt da mehr Bedürfnisse hat. Natürlich hat eine Frau auch ihre Bedürfnisse. Aber manche sollten einfach mal verstehen, dass regelmäßiger Sex fast nur Vorteile bringt, wenn man es aber auch nicht ganz verkackt. Man kann mit dem Mann ein wenig spielen, ihn ärgern. Sich sexy anziehen und bissl an sich rumspielen aber ihn das anfassen verbieten. Es sind so einfache Sachen die manchen Frauen selbst extrem viel Spaß machen würden, aber dann statt alle drei Tage mal ordentlich was im Bett sausen lassen lieber jeden Tag Nein sagen und es dann mit der Zeit weniger werden lassen. Gibt Beziehungen, wo es nach der Heirat schnell anfängt, "trocken" zu werden. Da darfst du dich dann nicht wundern, wenn der Mann sich schlecht fühlt und Angst haben muss, mal nach Sex zu fragen, weil man dann ein Nein erwartet. Es gibt natürlich auch gute Gründe Nein zu sagen, wenn es wegen Gesundheit usw. nicht geht. Aber diese Frau hat in reddit Sex mit Wäsche machen gleichgesetzt. Sowas wie "ich mache immer die Wäsche usw", als wenn Sex sowas wie eine Handelsware wäre.

Wenn die Frau einfach mal mitgemacht hätte, statt sich unsauber zu fühlen (was den meisten eh Wurst ist weil wir net wollen würden wenn es mal eklig wäre hehe), einfach mal die Sachen, die einen müde machen, ein wenig zurück Steckt um mal sich nen sexy Abend zu machen... Nicht nur das der Kerl sich besser fühlt, die Beziehung wird meist positiv beeinflusst und der Kerl fängt an, sich attraktiv zu fühlen und würde dann die Frau auch mit mehr Elan bezirzen. Demzufolge würde sich oft die Frau auch besser fühlen.

Das soll auch nicht verachtent gegenüber den Frauen klingen. Nur manche denken anscheinend, dass nen Kerl, der in zwei Monaten dreimal Sex hat, total zufrieden ist. Da muss es einigen Frauen mal klar werden, dass eine Ehe, die jahrelange Betteleien nach Sex beinhalten, für die eine Seite gar nicht so lustig und hinnehmbar sein wird.


Ist leider die Wahrheit, kommen aber die meisten Betroffenen nicht mit klar, dass die Lösung des Problems darin liegt, einfach mal Sex mit ihrem Partner zu haben, statt sich stundenlang bei der besten Freundin / Freund zu beschweren oder nach irgendwelchen Lösungen zu suchen.


Oder kurz gesagt: Der Mittelweg machts. Er will jeden Tag, sie nur jede Woche einmal? Warum nicht in der Woche zwei oder dreimal?

PS: ich rede hier nur von Problemen, die Leute nicht betreffen, die jeden Tag dreimal Sex haben wollen, es aber nur alle zwei Tage kriegen. Auch ist öfter mal der Kerl schuld, wenn er nur mit der Ansage "ficken?" daher kommt.

[ nachträglich editiert von Timmer ]
Kommentar ansehen
26.07.2014 08:07 Uhr von heavybyte
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Es geht auch andersrum:
Wie wäre es eine Agentur für Sex-Frustierte zu gründen? Man müsste nur diese beiden zusammenführen: http://www.bild.de/...
Kommentar ansehen
26.07.2014 10:23 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Oha - hier ist wohl das kpl. Dr. Sommer-Team der Bravo versammelt
Kommentar ansehen
29.07.2014 22:16 Uhr von silent_warior
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Timmer
Der Mann sollte sein Ding nicht einfach bei der Frau reinhängen, es könnte ja sein dass die Frau spontan mal fremd gegangen ist.
(manche Frauen sind einfach beeinflussbar oder denken sich dass das dann total aufregend ist und ganz was tollen)

Jetzt hat die Frau sich dabei eine Geschlechtskrankheit zugezogen und war auch beim Arzt, aber leider geht solch eine Krankheit nicht sofort weg, vielleicht auch nie mehr.

Sie will ihrem Mann natürlich nicht sagen weshalb sie den Sex so lange auslässt da sie ja nicht sagen will: "Spontaner Qicki -> Scheidenpilz oder eine Herpesform oder Siphilis -> Versuch der Heilung um die Ehe noch zu retten"

Wenn die Frau krank ist will der Mann sie ja auch nicht mehr, sie kann vielleicht keine Kinder mehr bekommen und man müsste sich extrem stark beim Geschlechtsverkehr in Acht nehmen.

Hätte sie auf ein 1 Euro - Kondom bestanden wär das wohl ein Quikie geworden von dem keiner etwas mitbekommen hat, aber nun ist ihr Leben für immer versaut ...

... also nur vielleicht, das ist hier ja nur eine mögliche Theorie um das alles zu erklären.
Kommentar ansehen
30.07.2014 07:32 Uhr von Jake_Sully
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Standard-Ausrede meiner Exfrau war: "Weihnachten ist nur einmal im Jahr!"

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?