25.07.14 18:19 Uhr
 311
 

Synagoge in Barmen beschmiert

In Barmen ermittelt nun die Polizei gegen noch unbekannte Schmierer, die letzte Nacht die bergische Synagoge mit dem Schriftzug "Free Palestine" "verschönern" wollten. Anzeige hatte die jüdische Kultusgemeinde gestellt.

Nach Angaben des Vorsitzenden der Gemeinde, Leonid Goldberg, soll der unbekannte Schmierer auf einem der Überwachungsvideos zu sehen sein, allerdings leider maskiert und daher nicht zu identifizieren.

Neben der Polizei hat sich nun auch der Staatsschutz eingeschaltet, da es sich womöglich um eine politische Tat handelt. Der Vorsteher hat kein Verständnis dafür, laut seiner Aussage hat dies nichts mit dem Konflikt im Nahen Osten zu tun.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: djgrafb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Palästina, Synagoge, Judentum, Schmiererei
Quelle: wz-newsline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: 21-Jähriger steuerte mit PKW unter Allahu Akbar-Rufe auf Menschenmenge zu
Schwerin: 30 Deutsche greifen zehn Flüchlinge an
Köln: Festgenommener 16-jähriger Flüchtling ist offenbar IS-Mitglied

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2014 18:19 Uhr von djgrafb
 
+2 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.07.2014 18:21 Uhr von trollverramscher
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Solche Vollidioten...
Kommentar ansehen
25.07.2014 18:40 Uhr von architeutes
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Der Sprüher sollte sich Richtung Gaza begeben ,da kann er dann ja beweisen was für ein ehrenhafter Kerl er ist.
Morgen darf man dann lesen das die Deutschen Rassisten sind ,obwohl jeder den Personenkreis kennt aus den so was kommt.
Kommentar ansehen
25.07.2014 18:53 Uhr von Shifter
 
+8 | -12
 
ANZEIGEN
ein übefflüssiges haus wurde beschmiert, na und?
alles was mit glaube und kirchen zu tun hat ist ja für den schlamassel und die meisten kriege verantwortlich
Kommentar ansehen
25.07.2014 19:06 Uhr von benjaminx
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Eher werden die Moscheen überflüssig, denn welche Gesellschaft will schon mit so einen aggressiven und hasszerfressenen Pöbel zusammen leben.
Man muss sich nur mal vorstellen was die islamische Welt da heute feiert. Sie feiern einen Krieg gegen Israel.
Kommentar ansehen
25.07.2014 19:46 Uhr von Patreo
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Amistad
,,wenn kirchen mit grafitti beschmiert werden auf denen scheiß christen steht geht auch kein sturm der entrüstung durch deutschland..."
Es gibt auch keinen internationalen Konflikt, welcher hier rassistische und gewalttätige Demonstranten auf den Plan ruft und Anschläge provoziert an Unbeteiligten

,,und die ultraorthodoxen rechten juden sind harmloser? niemand will diesen gewaltätigen pöbel...."
Und nun?
Weil es auf der einen Seite in Israel Idioten gibt, soll es die Handlung von Idioten hier legitimieren.
Ich wette in Israel gibt es auch Vergewaltiger, bedeutet es nun , dass wir hierzulande keine Vergewaltigungen mehr ahnden?


Hier geht es darum, dass unter den Pro Palästina Demonstranten sehr wohl rassistische Elemente gab, die volksverhetzende Ausrufe von sich gegeben haben, welche Hass und Gewalt gegen eine komplette Ethnie postulierte.
Nicht nur gegen die Konfliktpartei, nicht nur gegen eine bestimmte Regierung, sondern im Falle von mehreren bestimmten Parolen, die sich gegen Juden als solche richteten: Juden in Israel, Juden hier.
Ein Hinweis hierfür findet sich in der Tatsache, dass sich nun innerhalb von Taten gegen Synagogen richtet: Versuchter Anschlag in Essen, Schmierereien in Barmen.
Das hat nichts mit Israelkritik zu tun, sondern dient als Symbol für den Hass gegen eine komplette Ethnie.

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
25.07.2014 20:01 Uhr von Patreo
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Amistad:
Anti-Israel Proteste in Berlin: Angriff auf jüdischen Mitbürger
http://www.shortnews.de/...


Wachsender Judenhass: Anschlag auf Synagoge in Essen angekündigt
http://www.shortnews.de/...


In Frankreich währenddessen:
Hasserfüllte Mobs wollen Synagogen anzünden
http://www.shortnews.de/...

Das heißt erstmal diese Fälle sind da.

Deine Relativierung dazu:
,,wenn kirchen mit grafitti beschmiert werden auf denen scheiß christen steht geht auch kein sturm der entrüstung durch deutschland.."


Thema: Jüdische Gemeinde Thüringen warnt vor linkem und rechtem Antisemitismus
Deine Aussagen dazu:

,,warum ist er dann noch hier wenn er solche angst vor den deutschen antisemiten hat, israel wird ihn bestimmt mit offenen armen empfangen."
http://www.shortnews.de/...

Das ist genau die Art von Rassismus in diesem Fall, wie sie in den gezeigten Nachrichten zu sehen ist: Gleichstellung - Jude also muss er schuld sein an der Lage der Palästinenser.
Kommentar ansehen
25.07.2014 21:33 Uhr von _DaDone_
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Puber wars
Kommentar ansehen
26.07.2014 10:22 Uhr von Kaseoner13
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Was, dafür den Staatsschutz einschalten? Ja genau, damit die Jungs was zu tun haben. Heult doch !
Kommentar ansehen
29.07.2014 10:25 Uhr von EddieBeton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon wieder diese Nazis.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwuler Film auf Druck islamischen Verbandes bei Festival gestrichen
890.000 Asylsuchende: Deutschland korrigiert Flüchtlingszahl für 2015
Deutschland schafft tausende Jobs in Krisenregion um Syrien und Irak


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?