25.07.14 17:27 Uhr
 81
 

Formel 1/Ungarn: Mercedes dominiert freies Training

Beim zweiten freien Training zum Großen Preis von Ungarn am heutigen Freitag belegten die Mercedes-Piloten Lewis Hamilton und Nico Rosberg die Plätze eins und zwei.

Sebastian Vettel (Red Bull) wurde Dritter. "Wir hatten keine größeren Probleme, haben aber noch viel Arbeit vor uns", so Vettel. Sein Teamkollege Daniel Ricciardo wurde Siebter.

Nico Hülkenberg und Adrian Sutil erreichten die Ränge 13 und 14. Fernando Alonso und Kimi Räikkönen (beide Ferrari) belegte die Plätze vier und sechs.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Mercedes, Training, Ungarn
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2014 18:03 Uhr von Atze2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
war ja klar das wieder irgendjemand mit der Kommerz-Argumentation um die Ecke kommt

Ein paar Erfindungen aus dem Motorsport die zu unser aller Sicherheit beitragen:
- ABS
- ASR
- 4-Zylinder-Motoren die nicht nach 100.000 km die grätsche machen
- ebenso Antriebswellen
- Bremsscheiben und Bremsbeläge
- etc etc


Egal, Hauptsache mal über Motorsport gelästert......


Motorsport ist aber für Entwickler und Tüftler ihre einzige Möglichkeit unter extrem-Bedingungen zu testen. Das gilt auch für Reifenhersteller und andere (Stoßdämpfer z.B.).

ach.... warum reg ich mich überhaupt auf.... ist eh sinnlos... jaaa Stillstand statt Fortschritt.... wollen wir doch alle... pfff

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?