25.07.14 16:37 Uhr
 123
 

Fußball: Streit ums Geld - Bremer Länderspiel geht nun an Nürnberg

Vor einigen Tagen wurde bekannt, dass das geplante Länderspiel der Deutschen Nationalmannschaft statt in Bremen an einem anderen Ort ausgetragen wird (ShortNews berichtete).

Nun steht der neue Austragungsort fest: es ist Nürnberg. Damit gehen die Kölner leer aus, die das Länderspiel ebenfalls gern gehabt hätten.

Hintergrund des Entzugs des Spiels in Bremen sind Streitereien der DFL mit der Stadt ums Geld.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Geld, Streit, Nürnberg, Länderspiel
Quelle: express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Fußball: WM-Teilnehmer Peru droht Ausschluss - Rückt dann Italien nach?
Turnen: Ex-US-Teamarzt gibt vor Gericht sexuellen Missbrauch zu

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2014 17:33 Uhr von Atze2
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hintergrund:
Es geht um die Einsatzkosten der Polizei die die Stadt Bremen nicht mehr tragen will.
http://www.express.de/...

Gehen wir mal in uns: 300.000 Euro wären für die Stadt Bremen zu teuer

40.000 Eintrittskarten je im Schnitt für 40 Euro, 19 % Umsatzsteuer = 304.000 Euro

Ups..... allein die Stadionverwaltung deckelt schon die Polizei-Kosten an Steuern

dann kommt noch der öffentliche Nahverkehr hinzu (Fahrtkosten-Einnahmen), die Würstel-Bräter, Fan-Artikel-Verkäufer, Hotels, Kneipen, Ordner etc etc


Egal, das Bundesland Bayern freut es, wer nicht will der hat schon
Kommentar ansehen
25.07.2014 18:02 Uhr von Strassenmeister
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Atze2
Milchmädchenrechnung!
Der DFB bekommt Geld, die Überstunden der Polizei,Kosten für Ordner usw.

Bin auch der Meinung das für die Sicherheit im und um das Stadion die Vereine,DFB und der DFL
aufkommen sollten.
Kommentar ansehen
25.07.2014 21:06 Uhr von magnificus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist mal wieder eine gaaanz miese News bei einem durchaus interessanten Thema!

Was ist, wenn andere Pleite Länder nach ziehen? Wohin geht der DFB dann?
Diese Diskussion brodelt ja schon länger. Jetzt wurde dem ganzen eine Realität aufgedrückt. Bin gespannt, wo das hin führt.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?