25.07.14 14:19 Uhr
 584
 

Kenia: Deutsche Touristin erschossen

Eine deutsche Touristin ist in der kenianischen Großstadt Mombasa erschossen worden. Laut lokalen Medien ereignete sich die Tat bereits am Donnerstag.

Die 28-jährige Touristin befand sich laut deren Angaben auf der Durchreise. Die Täter hätten sie gezielt von hinten erschossen, aber nicht beraubt. Der Fall wurde bisher von den deutschen Behörden noch nicht bestätigt, jedoch schaltete das Auswärtige Amt (AA) einen Krisenstab ein.

Kenia leidet unter einer hohen Kriminalitätsrate, die meist von der somalischen Schabab-Miliz ausgeht. Da sich Kenia an dem internationalen Militäreinsatz in Somalia beteiligt, bezeichnet die islamische Extremistengruppe die Angriffe als Vergeltung ab. Das AA ratet derzeit von Reisen nach Kenia ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Undertaker989
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Deutsche, Kenia
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Wie Wilde!: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2014 14:32 Uhr von djgrafb
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Mal ehrlich, wer fliegt freiwillig in/ oder durch solche Krisengebiete?
Kommentar ansehen
26.07.2014 18:55 Uhr von 1Alex1983
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Diese Frau war eine sehr gute Freundin von mir.
Haltet eure dreckigen Klappen!
Kommentar ansehen
28.07.2014 13:27 Uhr von juroe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
an @1Alex1983

diese Frau war weder fett, hässlich noch ne Tussi. Wenn man Leute nicht persönlich kennt sollte man sich mit solchen unverschämt dreckigen dazu noch öffentlichen Kommentaren gefälligst zurückhalten!!!!! Mal sehen wie lange sie Ihr wohlgepolstertes Hinterteil noch in ruhige Kissen packen können im ach so sicheren und reichen Europa
Kommentar ansehen
28.07.2014 13:41 Uhr von juroe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
an @1Alex1983
sorry tut mir unendlich leid, dass ich Dich aus Versehen in meiner Aufregung so angifte. Mein Kommentar ist an DetectiveStavros gerichtet. Bitte verzeih mir, dass ich es Dir zugeordnet hab! Und Mister DetectiveStavros wird es hoffentlich merken!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindersex ade?: Manche Nazis würden gerne auch mal Sex mit einer echten Frau haben
Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?