25.07.14 13:38 Uhr
 330
 

London: Boykottaufruf für Coffeeshop, der von italienischen Neonazis geführt wird

In dem Londoner Stadtteil Camden hat ein veganer Coffeeshop eröffnet, gegen den nun anti-faschistische Organisationen zu einem Boykott aufgerufen haben.

Der Grund dafür ist, dass das Restaurant von einer italienischen Neo-Nazi-Gang geleitet wird, die angeblich für mehrere Übergriffe in London verantwortlich ist.

"Cakes’N’Treats" wird offiziell von dem Deutschen Kim K. geführt, der gute Kontakte zu den italienischen Neonazis hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: London, Boykott, Aufruf, Neonazis, Coffeeshop
Quelle: libcom.org

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Emnid-Umfrage: SPD überholt Union in der Wählergunst
Abschiebung von Flüchtlingen: EU schließt Milliarden-Euro-Deal mit Afghanistan
Spanien: 160.000 Menschen bei Großdemo für Aufnahme von Flüchtlingen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2014 14:00 Uhr von gugge01
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Oh man, selten über so einen guten PR-Gag gelacht!!!!!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?