25.07.14 12:58 Uhr
 252
 

USA: Politikerin Sarah Palin lehnte Cameorolle in der Serie "True Blood" ab

Die Vampirserie "True Blood" hat ihre konservativen Zuschauer mit einem Massaker an einer Tea-Party-Kundgebung ziemlich verärgert.

Deshalb lehnte auch die Republikanerin Sarah Palin eine Cameorolle in der Serie ab, die ihr angeboten wurde.

Sie selbst zeigte sich empört darüber und sah das Angebot als eine Beleidigung an, auch wenn die Produzenten das wohl nicht so meinten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Rolle, Ablehnung, Sarah Palin, True Blood, Cameo
Quelle: truebloodnet.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht über Schießerei: Sarah Palin reicht Klage gegen "New York Times" ein
USA: Sarah Palin als Botschafterin für Kanada im Gespräch
Sarah Palin & Co.: Mögliche Kandidaten für Donald Trumps Kabinett

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht über Schießerei: Sarah Palin reicht Klage gegen "New York Times" ein
USA: Sarah Palin als Botschafterin für Kanada im Gespräch
Sarah Palin & Co.: Mögliche Kandidaten für Donald Trumps Kabinett


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?