25.07.14 12:48 Uhr
 295
 

Amazons Verlustkurs ärgert Aktionäre

Die Bekanntgabe der Quartalszahlen hat zu einem Kursrutsch der Amazonaktie von 10% geführt. Zwar stiegen die Umsatzzahlen an, aber im Vergleich zum Vorjahr wurde ein operativer Verlust von 15 Millionen Dollar ausgewiesen.

Die Tendenz für das laufende Quartal sieht ebenfalls schlecht aus. Gleichzeitig gibt Amazon nur wenig Informationen zu den Gründen nach außen.

Neben eine Mehrwertsteuererhöhnung in Japan, hat Amazon deutlich Personal aufgestockt. Außerdem hat die Werbung für das FirePhone viel Geld gekostet, wobei die Nachfrage dagegen eher schleppend ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Amazon, Aktienkurs, Verluste, Umsatzsteigerung, Quartalszahlen, FirePhone
Quelle: heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2014 12:51 Uhr von lesersh
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Die ersten die leiden werden sind die Angestellten
Kommentar ansehen
25.07.2014 13:57 Uhr von Darkman149
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Dieses ewige Rumgeheule von denen, die eh schon mehr Kohle haben als sie ausgeben können geht mir tierisch auf den Keks! Wie viele Millionen haben die Deppen denn bitte die letzten Jahre an ihren Amazon Aktien verdient?! Jetzt fahren die ausnahmsweise mal ein bisschen Verlust ein (den sie garantiert mit ihren Geldreserven mehr als locker wieder auffangen können) und schon geht die Welt unter. Warum? Was soll sowas?!

Und wie lesersh schon sagte: als erstes leiden die Angestellten. Da werden dann ruck zuck mal eben Gehälter gekürzt und ein paar Leute entlassen um zu sparen.

Irgendwas läuft in dieser Welt verdammt schief...
Kommentar ansehen
25.07.2014 15:17 Uhr von SaxenPaule
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Amazon fährt ja gezielt Verluste ein ... der ganzen Expansionspolitik zu verdanken.

Würden die ein Jahr einfach nicht mehr expandieren, würden die sofort dicke Gewinne einfahren. Die Verluste kommen ja nicht daher, weils so schlecht läuft.

Daher sollen die Aktionäre ruhig sein und mal langfristig für sich denken ;-). Aber wer kann das von denen heutzutage noch...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?