25.07.14 11:31 Uhr
 373
 

"Bild"-Chef sauer, weil er zu Christian-Wulff-Talk im ZDF nicht eingeladen wurde

Der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff erklärte in der ZDF-Talkshow "Maybritt Illner" vom gestrigen Donnerstag seine Sicht der Dinge über seinen Rücktritt und rechnete auch mit den Medien ab.

Vor allem die "Bild"-Zeitung und deren Chefredakteur Kai Diekmann hätten eine regelrechte Hetzjagd auf ihn betrieben und ihm keine Chance gelassen.

Dieckmann selbst meldete sich während der Sendung per Twitter zu Wort: "Liebes @ZDF, wenn es schon soviel um mich geht: Warum darf ich in dieser Runde nicht dabei sein?" und "Lieber Herr Wulff, was die widerlichen Rotlicht-Gerüchte angeht: Haben Sie unser Treffen dazu vergessen? #Bitte-um-Rat".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: ZDF, Christian Wulff, Talkshow, Maybrit Illner, Kai Diekmann
Quelle: t-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2014 11:38 Uhr von lesersh
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wäre bestimmt ne interessante Talkrunde geworden
Kommentar ansehen
23.10.2015 12:13 Uhr von miloy
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"BILD" sollte nirgendwo mehr eingeladen werden
Kommentar ansehen
03.09.2016 23:18 Uhr von AMB
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Denke, daß man so mehr ungefilterte Informationen zu hören bekam. Mit dem Menschen wäre doch laufend ein Streit entstanden und dieser hätte die Infos dann absolut behinder.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?