25.07.14 11:09 Uhr
 521
 

Wikipedia: US-Kongressmitarbeiter dürfen nichts mehr Editieren

Die Administratoren der Online-Enzyklopädie Wikipedia haben sich nun entschieden, eine IP-Adresse des US-Repräsentantenhauses zu sperren.

Damit dürfen die Kongressmitarbeiter keine Artikel mehr bearbeiten und umformulieren. Als Grund für die Blockade nannte Wikipedia "störendes Editieren".

Ein Mitarbeiter beschwerte sich bereits: "Sollen wir angesichts von 9.000 Mitarbeitern im Repräsentatenhaus wirklich einen ganzen IP-Adressbereich aussperren, wegen der Aktionen von zweien oder dreien?".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mitarbeiter, Wikipedia, US-Kongress
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BND wendet sich gegen türkischen Geheimdienst: Ausspionierte werden gewarnt
Österreich verbietet Koranverteilung und Vollverschleierung
USA: Städte verweigern Donald Trump Hilfe bei Ausweisung illegaler Einwanderer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2014 12:04 Uhr von Pils28
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es leben die Wiki edit wars!
Kommentar ansehen
25.07.2014 12:46 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Damit sind natürlich nur die Desktops ausgesperrt, aber nicht die privaten handys. Aber immerhin eiN Anfang.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Drogenrazzia im Haus von Ex-Profi Christian Lell
Stewardess springt für erkrankten Co-Piloten ein
Zu liberal gegenüber PEGIDA: Linksradikale fackeln Auto von Professor ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?