25.07.14 08:08 Uhr
 1.395
 

Sylt: Schlägerei mit Gartenschlauch beendet

In Hörnum auf der deutschen Ferieninsel Sylt haben sich mehrere Bewohner einer Personalunterkunft geprügelt. Während es zuerst bei verbalen Angriffen geblieben war, schlugen die Teilnehmer danach aufeinander ein.

Bei der Auseinandersetzung verletzten sich zwei junge Männer und wurden von eintreffenden Rettungskräften versorgt. Davor hatte ein Bewohner die Streithähne mit einem Gartenschlauch voneinander getrennt.

Als die Polizei eintraf, zeigten sich zwei beteiligte Männer aggressiv. Sie beleidigten eine Beamtin. Die alkoholisierten Männer wurden auf die Polizeiwache mitgenommen. Dort kam heraus, dass sie einen Alkoholpegel von zwei Promille hatten. Ein Verfahren, unter anderem wegen Beleidigung, wurde eingeleitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Schlägerei, Sylt
Quelle: shz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Mississippi/USA: Acht Tote bei Amoklauf
Sri Lanka: Knapp 150 Tote durch Monsun-Unwetter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2014 09:13 Uhr von GottesBote
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Und ich dachte beim lesen des Titels schon, es gäbe eine Schlägerei MIT einem Gartenschlauch, also Man vs Schlauch :)
Kommentar ansehen
25.07.2014 09:25 Uhr von TinFoilHead
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Schlägerei mit Gartenschlauch beendet

Nachdem der Sheriff eintraf, konnte eine Schlägerei zwischen einem Hobbygärtner und einem Gartenschlauch beendet werden...
Kommentar ansehen
25.07.2014 09:44 Uhr von jakethesnakeripper
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Gras beim Wachsen zuzuschauen ist interessanter! Typische Borgir News! Sag mal, mit dem ganzen hirnlosen Scheiß, den Du hier immer postest, hast Du mal überlegt, bei RTL anzufangen??

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?