25.07.14 08:31 Uhr
 174
 

Qualifikation zur Fußball-Europa-League: SV Grödig trotz Niederlage weiter

Der SV Grödig hat es geschafft und steht in der dritten Qualifikationsrunde zur Fußball-Europa-League. Nach einem 4:0-Sieg bei Curakci Belgrad reichte heute ein 1:2 daheim aus. Hin- und Rückspiel zusammengezählt steht es 5:2 für die Österreicher.

Die Anfangsphase gehörte den Gästen aus Serbien, ehe der Klub aus dem Salzburger Vorort Grödig die Partie an sich riss. In der 29. Minute ging der SVG in Führung, als Maximilian Karner eine Flanke von Simon Handle per Rechtsschuss zum 1:0 erzielte. Yordy Reyna verpasste kurze Zeit später das 2:0.

Nach der Pause war dann Curakci Belgrad die spielbestimmende Mannschaft und Petar Bojic gelang nach mehr als einer halben Stunde der Ausgleich (61.). Vier Zeigerumdrehungen später gelang Nikola Stojilikovic der Siegtreffer für den serbischen Hauptstadtklub. Letzlich war dieser Makulatur.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleinstadt_dorf
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Qualifikation, Europa-League
Quelle: de.uefa.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher
Doping/Wada: Mehr als 1.000 russische Sportler sind Dopingsünder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?