24.07.14 16:37 Uhr
 506
 

USA: Ehemaliger KZ-Wächter stirbt einen Tag vor Urteil über Abschiebung

Am gestrigen Mittwoch sollte ein Gericht ein letztes Urteil fällen über die Abschiebung des mutmaßlichen NS-Kriegsverbrechers Johann B. Dazu ist es aber nicht mehr gekommen, denn B. starb am letzten Dienstag in einem Krankenhaus in Philadelphia. Er wurde 89 Jahre alt.

Dem Auslieferungsantrag nach Deutschland wurde vom Gericht kurz vor dem Tod des Mannes stattgegeben. Was allerdings noch fehlte, war die endgültige Bestätigung durch die US-Regierung.

B. hatte gestanden, im Konzentrationslager Auschwitz Wachmann gewesen zu sein. Er behauptete allerdings, außerhalb des Lagers tätig gewesen zu sein, und nicht an den Judenmorden beteiligt gewesen zu sein. Außerdem wäre er zum Dienst in der Waffen-SS gezwungen worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Urteil, Tag, Abschiebung, KZ, Wächter
Quelle: zeit.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten
Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll
Syrien: Mehrere Anschläge in Homs - Mindestens 42 Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen