24.07.14 15:05 Uhr
 423
 

Meerfeld: 18-Jähriger geht mit Bierglas auf Beamten los und verletzt ihn schwer

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wollten Polizeibeamten in Meerfeld (Landkreis Bernkastel-Wittlich) einen 18-Jährigen kontrollieren und ihn wegen einer Fahrerflucht befragen.

Der 18-Jährige erklärte den Beamten, dass er damit nichts zu tun habe. Die Polizisten wollten den PKW deshalb sicherstellen.

Der 18-Jährige schlug daraufhin einem der Polizisten ein Bierglas in das Gesicht. Der Beamte zog sich eine Verletzung im Gesicht zu. Er wurde in einer Klinik versorgt. Dem 18-Jährigen drohen nun Verfahren wegen Verkehrsunfallflucht und gefährlicher Körperverletzung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Verletzung, Beamter
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht
Köln: Anklage gegen syrischen Flüchtling wegen Terrorverdachts

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.07.2014 15:24 Uhr von TinFoilHead
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Wetten, bevor die Verbreitung von Alkohol beschränkt wird, werden die Biergläser verboten!!!
Kommentar ansehen
24.07.2014 15:42 Uhr von quade34
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Kein Kulturbereicherer, weil, er hatte kein Messer.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?