24.07.14 14:44 Uhr
 275
 

Wien: Britischer Graffiti-Sprayer zu Haftstrafe verurteilt

Das Straflandesgericht Wien hat einen 23-jährigen Graffiti-Sprayer aus Großbritannien zu einer teilbedingten Haftstrafe von einem Jahr und sechs Monaten verurteilt. Nach Übersetzung in die deutsche Rechtssprechung bedeutet das so viel, dass ein Teil der Strafe zur Bewährung ausgesetzt wurde.

Weiterhin steht derzeit ein Graffiti-Sprayer aus der Schweiz vor dem Wiener Straflandesgericht. Der unter dem Namen "Puber" bekannte Sprayer soll genau wie sein Kollege aus England rund 200 Schmierereien auf Hauswänden hinterlassen haben.

Dem 30-jährigen Schweizer drohen wegen Sachbeschädigung in 232 Fällen bis zu fünf Jahre Haft. "Puber" bestreitet aber einen Teil der ihm zur Last gelegten Taten: "Ich bin dagegen, dass er stellvertretend für viele andere stehen soll", so sein Verteidiger.


WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Wien, Haftstrafe, Graffiti, Sprayer
Quelle: kleinezeitung.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben
US-Präsident Donald Trump von Amerikanerin wegen sexueller Belästigung verklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.07.2014 14:47 Uhr von HorrorHirn
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Jop, "Berufsrisiko".
Kommentar ansehen
24.07.2014 14:57 Uhr von lesersh
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Warum muss man so ein Scheiß machen.
Kommentar ansehen
24.07.2014 15:14 Uhr von Miietzii
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.07.2014 15:30 Uhr von TinFoilHead
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Es gibt auch nichts Schlimmeres als Graffiti, z.B. grauen Beton...
Kommentar ansehen
24.07.2014 17:34 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Gut so

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?