24.07.14 14:12 Uhr
 109
 

Schottland: Commonwealth Games sollen für Pro-Unabhängigkeitsstimmung sorgen

In Schottland beginnen die Commonwealth Games, bei denen Sportler sich auf ihre britischen Wurzeln besinnen: Dabei sind zum Beispiel Jamaikas Rekordsprinter Usain Bolt oder der englische Tour-de-France-Sieger Bradley Wiggins.

Die Spiele in Glasgow sollen auch einen politischen Nebeneffekt haben, denn bald steht das Unabhängigkeitsvotum in Schottland an.

Mehr Patriotismus könnte für eine Pro-Unabhängigkeitsstimmung sorgen: "Mit den Spielen kann Schottland der Welt zeigen, dass es in der Lage ist, Großereignisse zu organisieren", so Minister Alex Salmond.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Schottland, Pro
Quelle: zeit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?