24.07.14 13:55 Uhr
 117
 

Wiehl: 17-Jähriger Mopedfahrer kommt bei Verkehrsunfall ums Leben

Im nordrhein-westfälischen Wiehl ist in der Nacht zum heutigen Donnerstag ein 17-jähriger Mopedfahrer bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen.

Der Jugendliche berührte offenbar mit seinem Motorroller mit einem Reifen den Bordstein, wodurch er ins Schlingern kam, stürzte und gegen die Kante des Bordsteins schlug.

Er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Verkehrsunfall, Todesfall, Wiehl, Mopedfahrer
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesverwaltungsgericht: EU-Länder sind keine sicheren Staaten für Flüchtlinge
Ex-"Boston"-Schlagzeuger Sib Hashian bricht auf Bühne tot zusammen
Trier: "Reichsbürger" schießt mit Airsoftgun in Innenstadt um sich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesverwaltungsgericht: EU-Länder sind keine sicheren Staaten für Flüchtlinge
SIX setzt IBM Watson im Security Operations Center ein
USA: Donald Trumps Schwiegersohn soll Amt für Innovation leiten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?