24.07.14 11:54 Uhr
 441
 

Deutschlands Beste: ZDF löst komplette Redaktion auf

Nach dem Manipulations-Skandal der ZDF Ranking-Show "Deutschlands Beste" trat im Zuge der laut gewordenen Kritik Unterhaltungschef Oliver Fuchs zurück.

Nun werden laut einem dem "Handelsblatt Online" vorliegendem Bericht weitere Konsequenzen öffentlich. Das ZDF löst die komplette Redaktion "Team Event und Show" auf, die auch für "Deutschlands Beste" zuständig war.

"Die Sendungen und Mitarbeiter/-innen werden in anderen Teams neu organisiert", gab Programmdirektor Norbert Himmler (43) in dem Abschlussbericht zur Untersuchung des Manipulations-Skandal an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: th3_m0l3
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: ZDF, Auflösung, Redaktion, Deutschlands Beste
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.07.2014 12:06 Uhr von derSchmu2.0
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Haha...selten so gelacht...die unteren Ebenen, die nur das aufgetragene ausführen, die dürfen gehen...die wahren Drahtzieher machen einen auf überrascht und tun so, als würden sie den Fehler beheben....die Redakteure werden doch von sich aus nicht ihren Job riskieren und Ergebnisse verfälschen, da hätten sie doch so gar keinen Grund dazu...
Kommentar ansehen
24.07.2014 12:25 Uhr von architeutes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer sich solche Shows oder Doku Soaps im Frensehen ansieht und glaubt es wäre echt ist selber Schuld.
Das ist wie auf den Rummelplatz ,der Kunde bekommt was der Kunde will.
Deutschalnds Beste sind sicher einige wichtige Forscher ,Professoren oder sonst welche Langweiler , in dem Fall würde die Sendung auch gestrichen.
Kommentar ansehen
24.07.2014 12:56 Uhr von polyphem
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt einen Himmler beim ZDF?
Kommentar ansehen
24.07.2014 13:43 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@derSchmu2.0

In einer großen Firma wird delegiert. Das heißt ein BIG-BOSS gibt den Befehl und die unteren Ränge weiter. Danach will er nur noch Ergebnisse sehen.

Der der den Befehl bekommt gibt ihn weiter oder kümmert sich selbst um die Ausführung. Die die sagen was wirklich passiert sind meistens im Rang eines "Teamchef","Abteilungsleiter" oder halt "Redakteur".

Sie sind vor Ort, bekommen mehr Gehalt und wenn sie ihren Job gut machen, werden sie befördert und dürfen mehr kommandieren bei weniger echter Arbeit. Wenn sie scheiße bauen, werden sie ihrer Verantwortung entzogen.

Die Jungs sollen froh sein, das sie nicht wie in den meisten Firmen einfach gefeuert werden.

So funktioniert nun mal das System.

Ob es gut ist oder schlecht, wer weiß. Aber es gibt kein anderes.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
24.07.2014 22:25 Uhr von Holzmichel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
""Die Sendungen und Mitarbeiter/-innen werden in anderen Teams neu organisiert", gab Programmdirektor Norbert Himmler (43) in dem Abschlussbericht zur Untersuchung des Manipulations-Skandal an."

Warum werden die verantwortlichen Mitarbeiter nicht fristlos entlassen?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?