24.07.14 11:43 Uhr
 264
 

Angst vor sexuellen Übergriffen - Indien führt Frauen-Busse ein

Mehr Schutz für Frauen in Indien: Zehn Busse fahren jetzt in der Stadt Guwahati, in denen nur Frauen einsteigen dürfen. So seien sie nicht mehr den ständigen Belästigungen - wie etwa Angrapschen und Anstarren - ausgesetzt.

Zum Einsatz kommen ausschließlich Kontrolleurinnen und Helferinnen in den Bussen. Allein die Busfahrer seien vorübergehend noch Männer. Derzeit würden Fahrerinnen ausgebildet werden. In der Hauptstadt Neu Dehli gibt bereits spezielle Busse und U-Bahn-Abteile für Frauen.

Viele Inderinnen fühlen sich durch die zahlreichen sexuellen Attacken in den vergangenen zwei Jahren bedroht. Daher suchen sie geschützte Räume auf, oder stellen zum Beispiel bei Schulbussen sicher, dass eine weibliche Begleitperson an Bord ist.


WebReporter: Undertaker989
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frau, Angst, Indien, Bus, Übergriff
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Spitze spricht sich einstimmig für Sondierungsgespräche mit Union aus
Brasilien: Ex-Fußballstar Ronaldinho möchte für rechtsextreme Partei kandidieren
Agrarminister stimmte Glyphosat in EU zu: In deutschen Gärten will er Verbot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.07.2014 12:32 Uhr von CallMeEvil
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffen wir mal, dass diese triebgesteuerten Unmenschen jetzt nicht anfangen werden, diese Busse in Gruppen zu entern und sich über die Frauen zu stürzen.
Kommentar ansehen
24.07.2014 14:28 Uhr von sooma
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Das Problem liegt doch nicht bei den Frauen oder den Bussen - oder Zügen: http://www.zeit.de/... ! Jahrelang wurden weibliche Föten abgetrieben und nun gibt es einen fetten Überschuss an Männern im "besten Alter". Dazu kommt, dass Vergewaltigung gesellschaftlich nicht wirklich geächtet ist - deshalb auch der verharmlosende Ausdruck "Eve-teasing" - "Eva necken". http://www.sueddeutsche.de/...

Ich sehe da ähnliche Probleme wie Eraendil und Hibbelig, wie sie auch hier beschrieben sind:

http://www.welt.de/...
http://www.zeit.de/...

Wenn die noch nicht mal vor 10-jährigen Mädchen haltmachen (können), die morgens aus dem Schulbus klettern...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?