24.07.14 10:17 Uhr
 536
 

Großbritannien: Gefangener sticht sich aus Protest über Haftbedingungen die Augen aus

Der Vorfall ereignete sich im Männergefängnis von Nottingham. Häftlinge protestierten wieder einmal gegen die schlechten allgemeinen Haftbedingungen und die große Hitze, die in den Zellen herrscht.

Ein Mann in den 50ern soll sich dabei aus Protest selbst die Augen ausgestochen haben. Der Mann wurde sofort auf die Krankenstation gebracht. Da keine anderen Gefangenen an der Verletzung beteiligt waren, wird der Vorfall vorerst als Akt einer Selbstverstümmelung betrachtet.

Ein Sprecher der britischen Polizeigewerkschaft bestätigte die sich verschlechternden Haftbedingungen. Budgetkürzungen und der Personalabbau um 140 Beamte führen zu einer steigenden Vernachlässigung der Insassen und verschlechtern die Arbeitsmoral der Mitarbeiter der Haftanstalt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Großbritannien, England, Protest, Auge, Gefangener, Nottingham, Ausstechen
Quelle: ibtimes.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Trump genehmigt umstrittene Ölpipeline zwischen Kanada und USA
Fake News fallen in die Kompetenz der Landesmedienanstalten