23.07.14 21:43 Uhr
 320
 

England: Brautjungfer begleitet ihre Schwester mit Wehen zum Altar

Die Grundschullehrerin Lucy Morris begleitete ihre Schwester Emma zum Altar, obwohl sie seit den Morgenstunden des Hochzeitstages Wehen hatte. Emma wusste davon nichts.

Lucy wollte ihrer Schwester nicht die Show stehlen und schaffte es sogar noch, nach der Kirche für Fotos zu posieren. Zu diesem Zeitpunkt war die Schwangere bereits eine Woche über dem voraussichtlichen Geburtstermin.

Lucy meinte, dass sie nicht mehr wisse, wie sie es durch den Gottesdienst geschafft habe. Sie hoffte während der Zeremonie nur, dass ihre Fruchtblase nicht vor dem Ja-Wort platze.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: brunhilde.
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: England, Schwester, Altar, Wehen
Quelle: mirror.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.07.2014 08:23 Uhr von Strassenmeister
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ist ja klar! Die Insel mal wieder.
Kommentar ansehen
24.07.2014 09:17 Uhr von rubberduck09
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Jungfer + Wehen - Finde den Fehler!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mindestlohn-Gegner Andrew Puzder von Trump zum Arbeitsminister ernannt
Kurz vor Weihnachten: Amazon-Mitarbeiter streiken in zwei Versandzentren
Batman-Film mit Ben Affleck wird noch vor "Justice League 2" gedreht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?