23.07.14 18:44 Uhr
 5.303
 

Fire Phone: Amazons erstes eigenes Smartphone könnte ein riesiger Flop werden

Das erste Smartphone, welches direkt von Amazon stammt und den Namen Fire Phone trägt, ist nun in den USA in den Verkauf gekommen.

Die Preise reihen sich eindeutig in die Flaggschiff-Klasse bei den Smartphones ein. Kostet es doch ohne Vertrag 650 US-Dollar und mit Vertrag immerhin noch 200 US-Dollar.

Doch Tests von Experten der High-Tech-Seite Engadget (USA) sehen genau da das Problem. Das Smartphone überzeugte nicht und könnte in dieser Preisklasse ein absoluter Flop werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Smartphone, Amazon, Flop
Quelle: de.engadget.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2014 19:06 Uhr von Prachtmops
 
+16 | -7
 
ANZEIGEN
nunja, das sieht tatsähchlich nicht gut aus für amazon.
das display löst nur mit 720p auf, was zwar immernoch sehr scharf, der konkurrenz aber unterlegen ist.
die displaygröße von 4,7zoll haut mich jetzt auch nicht um, 5 zoll sollten es schon sein.

auch das fire betriebssystem find ich eher suboptimal, auch wenn es auf Android aufbaut.

selbst beim Kindle Fire hab ich schon kritisiert, das amazon damit doppelt und dreifach verdient, da die software aufs kaufen bei amazon zugeschnitten ist, die geräte aber trotzdem vollpreis haben.
normal sollte man bei einem gerät, was quasi ein großes "in app käufe" gerät ist, spottbillig sein.
hier bei dem Fire Phone (beschissener name übrigens) finde ich 650 dollar nicht nur unverschämt, sondern es schlägt dem fass den boden aus.
Kommentar ansehen
23.07.2014 19:37 Uhr von CrazyWolf1981
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Wer ein Top Gerät haben will greift zu einem mit etablierten Ökosystem. Was bringt es einem wenn man auf Amazon Apps beschränkt ist? Die zudem sehr oft schlechter gepflegt werden wie unter iOS und Android. Und wer schon ein Android-Gerät hat und dort Apps gekauft hat, wie z.B. eine Navi App die ja auch teurer ist, wäre mit einem Fire Phone aufgeschmissen. Das hätte es nur gebracht wie bei dem Tablet, wenn man es viel günstiger anbietet als ein Konkurrenzprodukt mit gleicher Leistung, um diesen Nachteil wieder zu kompensieren. Aber so ist es frech. Sicher wird es wieder gelingen ein Gerät zu rooten und einen PlayStore zu installieren, aber für den allgemeinen Nutzer ist das ja nichts.
Kommentar ansehen
23.07.2014 21:18 Uhr von ThomasHambrecht
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Amazon hat ein bisschen den Ruf einer "Billig0815"-Firma. Man bekommt alles vom Schund bis zum Edelgerät.
Mit dem Feuer-Fon kann man eben nicht so gut angeben, wie mit einem iFon. Und wer nicht mit seinem elektrischen Fernsprechappart angeben will, kauft die Android-Alternativen. Aber kein Amazon-Fernsprechgerät.
Kommentar ansehen
23.07.2014 22:07 Uhr von TinFoilHead
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Wie, es gibt doch kaum welche, und schon gar keinen, der eins hat...

Smart..Spyphones meine ich. Wie soll dieses Geschäft denn bitte floppen können, lol
Kommentar ansehen
24.07.2014 01:10 Uhr von Brain.exe
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
@Der3Geist genau besser ein Google Phone benutzen weil da bestimmt nicht spioniert wird, ist ja nicht so das Google eine Datenkrake ist die nur mit unseren Daten Geld verdient nein nein. Und jetzt wieder zurück in deinen Keller.

Ich selbst habe übrigens ein Nexus aber mir ist es auch latte was mit meinen Daten passiert.
Kommentar ansehen
24.07.2014 03:17 Uhr von Zxeera
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erst die Coins jetzt das Smartphone. Amazon, lasst es doch einfach,
Kommentar ansehen
24.07.2014 08:20 Uhr von UICC
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Brain.exe
Na ja immerhin snifft Google nicht 100% deines Traffics mit.
Kommentar ansehen
24.07.2014 10:08 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@robinlob:
Hier, bitte... mein Minus bekommst du gerne.
Dir auch gute Besserung.
Kommentar ansehen
24.07.2014 10:31 Uhr von Hallominator
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Sich heute noch mit einer überteuerten Werbeschleuder, die keine wirklichen technischen Neuerungen und zusätzlich auch noch Einschränkungen bietet (Apps...) auf dem Handymarkt etablieren zu wollen, ist einfach lächerlich.
Die sollten sich lieber auf ihren Kindle konzentrieren, statt zu versuchen, auf längst abgefahrene Züge aufzuspringen.
Wenn das Fire Phone wenigstens in irgendeiner Art und Weise innovativ wäre, dann könnte man ja drüber reden. Aber so...
Kommentar ansehen
24.07.2014 10:47 Uhr von PatBu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn es bei Vertragsabschluss nen 100er kosten würde, würde ich überlegen mir 2 zu holen wenn es in Deutschland kommen würde. 200€ sind mir aber dann zu viel, leider.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?