23.07.14 16:16 Uhr
 246
 

Diskriminierung in der Filmindustrie: Nur 25 Prozent Frauen in den Crews

Der britische Autor und Produzent Stephen Follows hat einen Bericht veröffentlicht, aus dem hervorgeht, dass Frauen in der Filmindustrie stark unterrepräsentiert sind. 75 Prozent der Crews von Blockbuster-Filmen bestehen aus Männern.

Dabei sind viele Berufe betroffen, seien es Animatoren, Make-Up-Artisten, Regisseure oder Ingenieure. Follows merkt zu diesem Bericht an, dass jeder diesen lesen sollte und dann würde man merken, dass die Filmindustrie ein großes Problem mit Gleichberechtigung hat.

Er fügt hinzu, dass er selbst geschockt über die Resultate seines Reports war. Um sicher zu gehen, habe er alle Zahlen zweimal überprüft. Er hofft, dass durch diese Erkenntnisse eine Diskussion entsteht und diese rückständige Situation beseitigt wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WalterWhite
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Diskriminierung, Filmindustrie
Quelle: theguardian.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Deutschland verdienen nun 17.400 Menschen mehr als eine Million Euro
Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2014 16:23 Uhr von TinFoilHead
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Jo, bin auch dafür, das Frauen den ganzen Kram ab sofort schleppen und hieven und montieren...
Kommentar ansehen
23.07.2014 16:35 Uhr von Shalanor
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Jopp werden wie immer die schweren Jobs nicht genannt die Frau nicht machen will. Denn wie unser Gesetz sagt sind Frauen und Männer nur gleich solange es nciht darum geht was zu tragen. Denn da sind se auf einmal nicht gleich.....
Kommentar ansehen
23.07.2014 17:07 Uhr von Schmollschwund
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
wikipedia:
z.B.: Ausbildungsberufe:
Friseurin 89,8 % 2010

ironie:
hmmm... wer da wohl diskriminiert wird?!? ...da muss ich mir doch tatsächlich mal einen Skandal ausdenken ;)
Kommentar ansehen
23.07.2014 17:16 Uhr von perMagna
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Diskriminierung in der Pornoindustrie:
Männer verdienen 10 Mal weniger als Frauen!
Kommentar ansehen
23.07.2014 23:50 Uhr von azru-ino
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das sind knochenharte Jobs, die Frauen wissen selber, weshalb sie darum einen großen Bogen machen.
Kommentar ansehen
24.07.2014 22:11 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Doch soviele ?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?