23.07.14 13:50 Uhr
 426
 

Ungelöster Mordfall in Freiburg im Breisgau

Am Montagmorgen wurde in einem Bach eine Kinderleiche von einem Spaziergänger gefunden. Der Junge wurde zuletzt 100 Meter von seinem Zuhause entfernt, an einem Spielplatz gesichtet. Der Bach ist vier Kilometer entfernt. Es gibt 250 Spuren, die nun laut Polizei wie ein Puzzle zusammengesetzt werden.

Am Vorabend wurde der Achtjährige noch mit seinem Fußball auf dem Spielplatz gesichtet, danach verläuft sich die Spur im Sand. Die Polizei möchte nun das Geschehene rekonstruieren

Die Polizei verteilte auch Flugblätter und richtete ein Sondertelefon ein. Wer also in diesem Bezug und Zeitraum etwas auffälliges im Raum Freiburg bemerkte, sollte sich dort unbedingt melden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sylve
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Freiburg, Mordfall, Breisgau
Quelle: stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Nordirland: Mehrere Dosen Coca-Cola offenbar mit Fäkalien verunreinigt
Regensburg: Mann sticht am hellichten Tag mit Messer auf anderen ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2014 16:13 Uhr von Kaseoner13