23.07.14 11:41 Uhr
 107
 

Fußball/Kenia: Nationalcoach Adel Amrouche nach Spuckattacke lange gesperrt

Der afrikanische Fußballverband CAF hat auf die Spuckattacke von Kenias Nationaltrainer Adel Amrouche reagiert und ihn für ein Jahr aus dem Verkehr gezogen.

Amrouche hatte in einem Qualifikationsspiel einen Offiziellen angespuckt. Kenias Verband hat bereits Einspruch gegen die Strafe eingelegt.

"Sollte unser Einspruch abgewiesen werden, müssen wir uns einen neuen Trainer suchen", sagte Verbandspräsident Sam Nyamweya.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Kenia, Adel, Nationalcoach, Spuckattacke
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Fußball-Museum Dortmund für den Preis "Museum des Jahres" nominiert
Fußball: Mexikanischer Trainer geht auf den Platz und foult Spieler
Fußball: Neue FIFA-Zahlungen belasten Franz Beckenbauer schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lindsay Lohan fordert Rückhalt für Donald Trump: "Er ist der Präsident"
Zuschauer fielen bei Berlinale-Siegerfilm "On Body and Soul" in Ohnmacht
Schweden verlangt offizielle Erklärung von Donald Trump zu angeblichem Vorfall


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?