23.07.14 11:20 Uhr
 719
 

Fußball: Coach der U-21 von Manchester City bricht Spiel nach Rassismusvorfall ab

In Novigrad absolvierte die U-21 des englischen Meisters Manchester City gegen HNK Rijeka ein Testspiel.

Kurz vor Seitenwechsel wurde der farbige Akteur von Manchester City, der 19-jährige Seko Fofana, von einem Gegenspieler mit fremdenfeindlichen Sprüchen beleidigt.

Der Trainer von Manchester City, Patrick Vieira, beschloss daher, das Match nicht mehr weiter zu führen und holte seine Jungs vom Platz.


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spiel, City, Manchester, Manchester City
Quelle: goal.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mitspieler lästert über Leroy Sanes riesiges Rückentattoo
Fußball: Manchester City macht in CL-Spiel aus 2:3-Rückstand einen 5:3-Sieg
Fußball: Pep Guardiolas Manchester City geht gegen Barcelona unter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mitspieler lästert über Leroy Sanes riesiges Rückentattoo
Fußball: Manchester City macht in CL-Spiel aus 2:3-Rückstand einen 5:3-Sieg
Fußball: Pep Guardiolas Manchester City geht gegen Barcelona unter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?