23.07.14 11:11 Uhr
 4.960
 

Fußball: Etliche Fußballer noch Vereinslos - darunter auch mehrere Stars

Vor kurzem sorgte der Wechsel von James Rodríguez zu Real Madrid für Schlagzeilen. Die Madrilenen ließen sich den Kolumbianer 80 Millionen Euro kosten (ShortNews berichtete).

Allerdings gibt es in diesen Tagen noch etliche Spieler, die zur neuen Spielzeit noch keinen neuen Arbeitgeber gefunden haben.

Darunter finden sich auch große Namen wie Samuel Eto´o. Er spielte zuletzt beim FC Chelsea und sucht derzeit noch einen neuen Verein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Vertrag, Fußballer
Quelle: 20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: DFB bewirbt sich offiziell um EM 2024
Fußball: BVB-Star Pierre-Emerick Aubameyang würde "nie zu Bayern" wechseln
Fußball: Peer Mertesacker bleibt bei Arsenal London

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2014 13:24 Uhr von panalepsis
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Bei dem ein oder anderen in der Bildstrecke könnte ich mir vorstellen, dass ihre Gehaltsvorstellungen aber auch teilweise abschrecken. Große Namen geben sich ungern mit kleinerem zufrieden.
Kommentar ansehen
23.07.2014 14:09 Uhr von Lornsen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Eintracht Braunschweig braucht noch Spieler. Das ist doch die Gelegenheit!
Kommentar ansehen
23.07.2014 15:14 Uhr von sooma
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Schon im Titel ein gravierender Fehler. -
Kommentar ansehen
23.07.2014 18:32 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sooma

GAR NICHT, wir schreiben schließlich alle WIEWÖRTER groß!


zur News: Das sind alles alte Säcke. Und nebenbei, ich dachte van Buyten hört auf?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Trump nimmt Arbeit mit Dekret gegen Obamas Gesundheitsreform auf
Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Türkei: Parlament billigt Präsidialsystem - Mehr Macht für Erdogan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?