23.07.14 11:00 Uhr
 532
 

Görlitz: Rentner in Friedhof eingesperrt

Am Dienstagabend befanden sich eine 78-Jährige und ein 81-Jähriger Rentner auf einem Görlitzer Friedhof. Nach ihrer Grabpflege wollten beide diesen verlassen, jedoch hatte der Friedhofswart bereits vorzeitig das Tor verschlossen.

Die beiden Rentner riefen die Polizei, welche den Friedhofswart nicht mehr erreichen konnten. Daraufhin wurde die Görlitzer Feuerwehr gerufen. Mit einer Abstelleiter halfen die Kameraden den rüstigen Rentnern übers Tor.

Schließlich konnten beide verspätet, aber glücklich, ihren Nachhauseweg antreten.


WebReporter: Undertaker989
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Rentner, Friedhof, Görlitz
Quelle: polizei.sachsen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat Washington: US-Kampfpilot malt mit Kondensstreifen Penis in Himmel
Erfurt: 16-Jährige bewirft Baumpflegearbeiter mit Eiern
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sei Lottogewinn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2014 11:04 Uhr von Lederriemen
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Die Rentner von heutzutage werden immer frecher!
Kommentar ansehen
23.07.2014 13:21 Uhr von Marco Werner
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Der Friedhofswart wird sich wohl gedacht haben,daß sich bei den beiden der Heimweg eh nicht mehr lohnt...
Kommentar ansehen
23.07.2014 13:39 Uhr von Frankone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt auch noch die anderen 90 % ... ;-)
Kommentar ansehen
23.07.2014 14:35 Uhr von Marco Werner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Furminator
[ ] Du weißt, was Sarkasmus ist.
Kommentar ansehen
23.07.2014 21:48 Uhr von AlessaGillespie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz sicher, das es keine Zombies waren, die aus den Gräbern empor gestiegen sind?

[ nachträglich editiert von AlessaGillespie ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?