22.07.14 22:01 Uhr
 2.917
 

Kim Kardashian soll 90 Millionen Dollar mit einem Videospiel verdienen

Im App Store ist das Spiel "Kim Kardashian: Hollywood" erhältlich, das der Schauspielerin mit Privatporno-Vergangenheit die Summe von 90 Millionen Dollar einbringen soll.

Denn insgesamt wird davon ausgegangen, dass das Spiel 200 Millionen Dollar einbringt.

In dem Bericht über das Spiel wird allerdings kritisiert, dass diese Prognose nur von einem einzelnen Analysten getroffen wurde und dass ein Promi wie Kim Kardashian nicht dazu geeignet ist, um dauerhaft für finanziellen Erfolg zu bürgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Session9
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Dollar, Gehalt, Videospiel, Kim Kardashian
Quelle: de.ign.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sängerin Beyoncé mag Reality-TV-Star Kim Kardashian "nicht wirklich"
Männliche Kim Kardashian: Ruby Rue begeistert mit Po auf Instagram
Laut Karl Lagerfeld ist protzende Kim Kardashian selbst schuld an ihrem Überfall

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2014 22:01 Uhr von Session9
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Krass, wie Kim Kardashian ihre Fans da um ihr Taschengeld abzockt - aber wenn die das mitmachen, dann haben sie wohl auch ein großes Problem bzw. deren Eltern.
Kommentar ansehen
22.07.2014 23:08 Uhr von Appz
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
und so profitieren dumme leute von der dummheit anderer leute!

aber soviel wird sie damit niemals kriegen :D

[ nachträglich editiert von Appz ]
Kommentar ansehen
22.07.2014 23:54 Uhr von Wotan1987
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wie soll das heißen?

Der Hobbit? xD
Kommentar ansehen
23.07.2014 00:57 Uhr von Rongen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was regt ihr euch auf das ist doch nur eine Prognose, die so zu sagen wir 99,9% nicht eintreten wird.
Kommentar ansehen
23.07.2014 01:57 Uhr von StanSmith
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
sie sollte lieber bei pornos bleiben zu etwas anderem taugt die alte nichts
Kommentar ansehen
23.07.2014 09:24 Uhr von lesersh
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Muss das sein
Kommentar ansehen
23.07.2014 09:42 Uhr von omar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das jetzt ein Porno-Spiel oder nicht?
Anonsten glaube ich nicht, dass sich genug Käufer finden werden...
Kommentar ansehen
23.07.2014 09:47 Uhr von Gierin
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Bleiben wir fair: Für uns "Jungs" gibt es massenhaft Spiele, wo wir entweder mühelos jeden Gegner killen oder mit den tollsten Sportwagen Rennen gewinnen. Warum soll es für die "Mädels" nicht auch so einfach gestrickte Spiele geben?

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sängerin Beyoncé mag Reality-TV-Star Kim Kardashian "nicht wirklich"
Männliche Kim Kardashian: Ruby Rue begeistert mit Po auf Instagram
Laut Karl Lagerfeld ist protzende Kim Kardashian selbst schuld an ihrem Überfall


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?