22.07.14 20:18 Uhr
 5.183
 

Shield von Nvidia - Tablet revolutioniert Gaming-Welt

Mobile Geräte sind praktisch, doch die wenigsten sind auf hohe Performance im Spielebereich ausgerichtet. Das ändert sich nun mit dem Nvidia Gaming-Tablet "Shield".

Am heutigen Dienstag erst hat Nvidia den neuen Trailer zum Gaming-Tablet vorgestellt. Das besondere sind nicht nur eigens für das Tablet optimierte Games, sondern auch die Möglichkeit Games vom PC zu streamen.

So wird aus einem Tablet über W-Lan ein Hochleistungsrechner, auf dem aktuelle Top-Games ohne Probleme gespielt werden können, vorausgesetzt man hat eine der neuen Grafikkarten des Herstellers im PC verbaut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BartoszRozycki
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Tablet, Nvidia, Gaming, Shield
Quelle: trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2014 20:49 Uhr von Retrobyte
 
+47 | -9
 
ANZEIGEN
#So wird aus einem Tablet über W-Lan ein Hochleistungsrechner#

Was ein Bullshit!
Die Aussage ist so dermaßen dämlich, da
bin ich sprachlos.
Kommentar ansehen
22.07.2014 20:55 Uhr von Retrobyte
 
+33 | -4
 
ANZEIGEN
Wer drückt mir denn da ein Minus rein?
Da würde ich doch gerne mal die Erklärung zu hören.

Das Tablet wird doch nicht zum Hochleistungsrechner.
Mein Monitor ist und bleibt auch ein Monitor und wird nicht zum Server, nur weil einer dran angeschlossen wird.

Was ist das denn bitte für eine Logik?
Kommentar ansehen
22.07.2014 21:07 Uhr von Leif-Erikson
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Vielleicht hat dir jemand Minus gegeben, weil du Rautezeichen anstelle von Anführunszeichen verwendest
Kommentar ansehen
22.07.2014 22:01 Uhr von liebertee
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
wenn ich doch in Wlan reichweite bin, warum sitze ich dann an einem kleinen tablet wenn ich doch an meinem 24" Monitor mit maus und tastatur zocken kann?

Von wegen zukunftstrend, eher was für verliebte.
Kommentar ansehen
22.07.2014 22:17 Uhr von GaiusBaltar
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Man muss sich den ganzen letzten Satz zu Gemüte führen. Wie kann ein Tablett zum High-End-PC werden, wenn ich mir eine aktuelle Nvidia-Grafikkarte in meinen PC einbauen muss? Das sind doch zwei verschiedene Geräte.
Kommentar ansehen
22.07.2014 22:17 Uhr von opheltes
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, scheiss auf die R9 Reihe von AMD oder die 7er Reihe von Nvidia.

Kauft euch ein Tablet - das hat viel mehr Leistung wenn WLAN aktiv ist !
Kommentar ansehen
22.07.2014 22:29 Uhr von Brain.exe
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das neue Shield kann also genau das selbe wie das alte Shield. Welch innovation.
Kommentar ansehen
22.07.2014 22:38 Uhr von Maika191
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Neu ist das aber nicht.

http://www.chip.de/...
Kommentar ansehen
22.07.2014 23:46 Uhr von Jolly.Roger
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Über STEAM kann man auch streamen, aber mir fehlt gerade der Sinn, warum ich HighEnd-Games auf einem kleinem Tablet zocken wollen sollte....

@Retrobyte:

Denk dir nix, manche klicken eben schneller auf Minus als sie die News oder deinen Kommentar verstanden haben....Pawlow oder so.... ;-)
Kommentar ansehen
23.07.2014 01:40 Uhr von Benni02961
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Juhu mein Handy wird durch Teamviever/VNC zum Hochleistungsrechner.
Kommentar ansehen
23.07.2014 04:59 Uhr von panalepsis
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Das Tablet ist dann lediglich ein mobiler Monitor und nix weiter... wer so ein Teil dadurch als Hochleistungsrechner bezeichnet, hat nicht alle Tassen im Schrank... der Hochleistungsrechner schnurrt dann nur woanders im Haus rum.

A: An so einem Tablet "zockt" man nicht
B: siehe A

Sowas revolutioniert garnix, da die "Gaming-Welt" sich nicht auf so ein Tablet reduzieren wird, was erstens bei reaktionslastigen Spielen probleme machen wird, zweitens zu klein ist und die Steuerung stelle ich mir horrormäßig vor.

Kurzum: Tablets sind für Casual-Games, aber nicht zum "zocken" geeignet.

Zitat aus der Quelle:
"Mobile Geräte wie Tablets und Smartphone haben die Desktop-Nutzung schon vor Monaten abgelöst"
Dieser erste Satz des Artikels hat für mich schon gereicht, um zu wissen, dass die keine Ahnung haben.
Wer schreibt denn so einen stuss?


[ nachträglich editiert von panalepsis ]

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?