22.07.14 15:28 Uhr
 192
 

EU-Außenminister fordern Waffenembargo gegen Russland

Durch die nicht abreißende Kritik an Russland, unter anderem auf Grund der fehlenden Distanzierung zu den Separatisten in der Ostukraine, werden die Rufe nach stärkeren Sanktionen gegen Russland immer lauter.

Nach dem Bekanntwerden der im Oktober anstehenden Lieferung eines Hubschrauberträgers durch Frankreich an Russland, fordern jetzt die Außenminister von Österreich und Schweden ein Waffenembargo.

"Waffenlieferungen an Russland sind schwer zu verteidigen", sagte Schwedens Außenminister Carl Bildt. Die Lieferung des zweiten Hubschrauberträgers hängt von der Haltung Moskaus im Ukraine-Konflikt ab, so François Hollande.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: th3_m0l3
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Russland, Außenminister, Waffenembargo
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung sucht dringend Abschiebehelfer
Türkei: Verbot von Kuppelshows im Fernsehen per Dekret
Ist Merkels Politik die "späte Rache der DDR an der BRD" ?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2014 15:53 Uhr von thugballer
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Wie wärs mit dem Waffenembargo gegen die EU wegen der fehlenden Distanzierung zu den Maidan-Protesten
Kommentar ansehen
22.07.2014 17:37 Uhr von magnificus
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
"auf Grund der fehlenden Distanzierung zu den Separatisten in der Ostukraine"

Das soll jetzt aber ein Scherz sein, oder?
Kommentar ansehen
22.07.2014 18:39 Uhr von einerwirdswissen
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Da haben sich die Ösis und Schweden aber schnell von den Amis kaufen lassen!

@ schraegervogel : Hast aber lange gebraucht um zu verstehen worum es in diesem Konflikt geht.

Es geht der EU nicht um die Seperatisten oder der Ukraine.
Es den Amis darum, ihr Raketenabwehrsysthem so dicht wie möglich an Russlands Grenzen aufzustellen.
Laut Nachrichten,hat Rosneft die Prorussischen Seperetisten finanziel unterstutzt.Die Amis haben Beweise,behaupten sie jedenfalls.
Und ich denke ich bin nicht der Einzigste, der den Kontoauszug sehen will.
Deshalb auch letzte Woche die Sanktionen gegen Rosneft und dem ganzen Gaskartell in Russland.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet
Bundesregierung sucht dringend Abschiebehelfer
Türkei: Verbot von Kuppelshows im Fernsehen per Dekret


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?