22.07.14 15:56 Uhr
 96
 

Fecht-WM: Gold wird ausgiebig gefeiert

Erstmals seit 1930 konnte die deutsche Fechtmannschaft wieder Team-Weltmeister werden. Dies wurde Montagabend ausgiebig mit Bier und Musik der Band "Höhner" gefeiert.

Die vier Säbelfechter konnten den Olympiasieger Südkorea im Finale mit 45:41 besiegen. "Endlich mal wieder Team-Gold!", sagte Delegationschef Sven Ressel.

Leider wird es in Rio bei den nächsten Olympischen Spielen keine Chance für die Deutschen geben, da der Teamwettbewerb im Herrensäbel nicht auf dem Programm stehen wird. Ziel wird daher eine Einzelmedaille sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Naddel1408
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Gold, Säbel, Fechten
Quelle: abendblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schalke 04 - Ralf Fährmann fühlt sich benachteiligt
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schalke 04 - Ralf Fährmann fühlt sich benachteiligt
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?