22.07.14 10:34 Uhr
 1.879
 

Vahingen: Spanische Dogge lässt ihren Besitzer nicht aus der Wohnung

In Vaihingen an der Enz (Kreis Ludwigsburg) hat sich eine kuriose Begebenheit zugetragen.

Informationen der Polizei zufolge hatte ein Mann sich eine Dogge zugelegt. Diese hatte er aus einem Berliner Tierheim. Als der Mann aus seiner Wohnung gehen wollte, baute sich die spanische Dogge zähnefletschend vor ihm auf, sodass er nicht aus der Wohnung kam.

Die Feuerwehr rettete den Hundebesitzer mit einer Leiter. Der Hund bekam Leckerlis, welche mit einer Beruhigungspaste präpariert waren. Dann kam das Tier in eine Hundebox. Ob der Mann den Hund behalten will, steht noch nicht fest.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Wohnung, Besitzer, Dogge
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2014 10:47 Uhr von Filzpiepe
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Äh - nee!
Kommentar ansehen
22.07.2014 11:10 Uhr von Maedy
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Ich habe mir mal die Wesensmerkmale des Hundes durchgelesen und ehrlich,das ist kein Hund für mal eben aus dem Tierheim Berlin nach Vaihingen zu holen ohne sich genau zu informieren und zu schauen,ob der Hund überhaupt für den neuen Besitzer geeignet ist.Dieser Hund ist ein Schutzhund und Wächter. Zudem würde mich interessieren,woher der Hund kommt,vielleicht direkt aus Spanien? Da weiß doch keiner,was der vorher erlebt hat und wie er gelebt hat....Ich persönlich würde den Hund nicht in eine Wohnung stecken.
Kommentar ansehen
22.07.2014 11:55 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kann mir vortsellen, dass der Hund schon den einen oder anderen Besitzer hatte und nun dafür sorgen wollte, dass er nicht schon wieder zu jemand anderem kommt.
Kommentar ansehen
22.07.2014 13:48 Uhr von AMB
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nun, damit ist wohl klar, wen der Hund für den Rudelführer gehalten hat.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Anklage gegen syrischen Flüchtling wegen Terrorverdachts
Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Jesus war ein halb Asiate halb Afrikaner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?