21.07.14 21:09 Uhr
 667
 

Marke "Gut & Günstig": Edeka warnt vor Scherben in Champignongläsern

Die Supermarktkette Edeka startet eine Rückrufaktion für seine Champions der Marke "Gut & Günstig". Es bestehe der Verdacht, dass sich in "einzelnen Gläsern" Glasscherben befinden könnten.

Einzelne Scherben könnten sich demnach im Artikel "Champignons 1. Wahl in Scheiben" befinden, die mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31. Dezember 2015 versehen sind.

Kunden, die das betreffende Produkt bereits erworben haben, bekommen auch ohne Kaufnachweis den Geldbetrag zurück erstattet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Rückrufaktion, Edeka, Scherbe, Champignon
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2014 21:22 Uhr von IM45iHew
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
Wer isst eigentlich Dosenpilze? Gibts tatsächlich so viele Leute denen die Geschmacksnerven schon abgestorben sind?
Kommentar ansehen
22.07.2014 08:05 Uhr von HumancentiPad
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Champignons müssen frisch sein, das Zeug aus der Dose/Glas ist echt schlimm.
Kommentar ansehen
22.07.2014 08:07 Uhr von blade31
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sammel immer die Pilze von Pferdekoppeln aber nach ner Zeit fühl ich mich dann immer komisch...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?