21.07.14 19:54 Uhr
 1.300
 

Eingetragener Neonaziverein "Sturm 18" soll verboten werden

Der bereits strafrechtlich bekannte Rechtsextremist Bernd T. hat den Neonazi-Verein "Sturm 18" gegründet und offiziell auch als e.V. angemeldet.

Das Amtsgericht Kassel verteidigt nun seine umstrittene Entscheidung, während das Innenministerium ein Verbot prüft.

Der Verein hatte zur Eintragung nur das Hakenkreuz als Symbol gestrichen und durch die 18 ersetzt, den Initialen von Adolf Hitler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verbot, Verein, Neonazi, Prüfung, Innenministerium
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung
Nordkorea: Kim Jong Un simuliert die Zerstörung von Südkoreas Hauptstadt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2014 20:25 Uhr von Fabrizio
 
+17 | -15
 
ANZEIGEN
Der Zentralrat der Neonazis ist empört
Kommentar ansehen
21.07.2014 21:35 Uhr von magnificus
 
+8 | -12
 
ANZEIGEN
So ist das eben. Jeden Trottel mit seinem Gefolge soll/muss man tolerieren.


12+ für Flaming

1 für Fabrizio

Das lässt kein Zweifel auf kommen.



[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
21.07.2014 21:49 Uhr von Djerun
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
wieso wurde die truppe denn als verein anerkannt?
Kommentar ansehen
22.07.2014 01:30 Uhr von Leif-Erikson
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
"durch die 18 ersetzt, den Initialen von Adolf Hitler." Hier fehlt ein "codierten".
Er hieß schließlich nicht 1dolf 8itler
Kommentar ansehen
22.07.2014 08:21 Uhr von 16669
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Ist dieses "rechte" Gedankengut, in Verbindung mit der Nazizeit im "Dritten Reich", immer noch Vergangenheitsbewältigung oder schlichtweg "Massenwahn" und kollektive Verblödung von Menschen mit geringer Bildung?

Der Widerstand gegen die hasspredigende Islamkultur kann wohl kaum ein Argument für die Verherrlichung von verblödeter "Neo-Nazi-Scheiße" sein!

Sämtliche Extreme, ob nun rechtsradikal, linksradikal oder fundamental-islamistisch führt nur zu Gewalt zwischen "Andersdenkenden".

Ich hoffe nur, dass meine Kinder und die Kinder meiner Freunde und Verwandte einmal aufgeklärter duch die Welt gehen, als so manches dummbräsige radikal Pack in der Welt.
Kommentar ansehen
22.07.2014 09:12 Uhr von P.Griffin
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Ich muss ganz ehrlich sagen einige haben hier nicht Unrecht. Wieso dürfen Salafisten in Deutschland ihre Veranstaltungen führen und bekommen dafür sogar noch Polizeischutz?!
Wieso darf die ISIS hier und überall sonst auf Rekrutensuche gehen für den "heiligen Krieg"?

Ich bin für Gleichberechtigung für alle und nicht nur für alle die nicht deutsch sind!

Edit: Mir fehlte ein Fragezeichen. :D

[ nachträglich editiert von P.Griffin ]
Kommentar ansehen
22.07.2014 09:39 Uhr von Crazyhound
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Ich kann den scheiß nicht mehr lesen oder hören!!!
RECHTS-LINKS..blaa,blaa,blaa...
Kommentar ansehen
22.07.2014 10:02 Uhr von Retrobyte
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
"und durch die 18 ersetzt, den Initialen von Adolf Hitler."

Jaja, der Einsdolf Achtler, dass war´n Mann.
Kommentar ansehen
22.07.2014 10:08 Uhr von Crazyhound
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ Retrobyte

Haaahaaahaaa..hmw xD
Kommentar ansehen
22.07.2014 10:15 Uhr von bigX67
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
ist mal wieder lehrreich.

wenn hier über einen muslim geschrieben worden wäre, der mehrfach vergewaltigt, einen menschen aus spass getötet, schlägereien angezettelt, ... hätte, würde die üblichen verdächtigen hier folter, ausweisung und gnadenschuss verlangen.
aber wenn es um einen strammen nazi geht, gilt das alles nicht mehr. dann wird nur noch lahm auf die bösen muslime gezeigt, um ein bisschen von der gülle des bernd t abzulenken.

ihr seit so arm :(.
Kommentar ansehen
22.07.2014 10:29 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rosa-Munde, nicht jeder eingetragene Verein muss seine Gemeinnützigkeit begründen. Das müssen nur Vereine, die sich explizit als Gemeinnützig anmelden. Alle anderen brauchen das meines Wissens nicht.

Wobei ich ja auch nicht weiss, welche Vereinsart dieser seltsame Vogel angestrebt hatte.
Kommentar ansehen
22.07.2014 12:11 Uhr von HateDept
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
warum weinen hier so viele User rum, dass es nicht diversen Moslems oder sonstewem an den Kragen geht??? Es geht doch inhaltlich eindeutig um einen rechtsradikalen Verein und um nix anderes, oder???

Inhaltlich setzen sich die Heulsusen hier mit der News gar nicht auseinander! Findet ihr es nicht erschreckend oder wenigstens bedenklich, dass jene die z.B. "Tod den Kinderschändern" fordern, offenbar mit gespaltener Zunge reden?

Probleme mit Salafisten oder dem Islam oder sotwas für Dingen kann doch hier jeder in Form einer News anbringen!? Hinsichtlich dieser News nun solche anderen Themen aufzurufen weckt den Anschein, dass ihr die Vorgänge in diesem Verein bzw. um "Bernd T." gar nicht weiter als dramatisch oder erschreckend betrachtet. Ist dem so? Ist dieser vermeidliche Vergewaltiger und Totschläger eigentlich nur das Opfer der bösen Ausländer und derer Religionen oder was?

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?