21.07.14 14:30 Uhr
 274
 

Stuttgart: Evangelischer Kirchentag wird ca. 18 Millionen Euro kosten

Der evangelische Kirchentag im kommenden Jahr 2015 vom 3. bis 7. Juni 2015 wird rund 18 Millionen Euro kosten. Der Kirchentag wird unter dem Motto "Damit wir klug werden." stattfinden.

"Wir rechnen mit fünf Millionen Euro aus Eintrittskarten, weiteren fünf Millionen von der Landeskirche und jeweils 2,5 Millionen von der Stadt Stuttgart und dem Land.", erklärte Jörg Kopecz, Finanzchef des Kirchentags.

Durch weitere Spendengelder soll der Etat gedeckt werden. Die Veranstalter rechnen mit rund 120.000 Besuchern.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Euro, Stuttgart, Kirchentag
Quelle: stuttgarter-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bestseller "1913 - Der Sommer des Jahrhunderts" wird zu TV-Serie
Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
USA: Immer mehr Comicbücher werden verkauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2014 14:32 Uhr von esKimuH
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
War bereits da und es war sehr lustig. Vorallem das gratis Essen bei Mc Donalds für die Jugend.
Der Rest war etwas träge.
Kommentar ansehen
21.07.2014 14:33 Uhr von lesersh
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich dachte Religion wäre kostenlos, außer der Kirchensteuer und ...
Kommentar ansehen
21.07.2014 15:01 Uhr von JimmyVivino
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
5 Millionen staatliche Gelder für so eine Propagandaveranstaltung?? Ich glaub, es hackt!!
Kommentar ansehen
21.07.2014 15:02 Uhr von chris81hb
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
150 Euro Kosten pro Person im Schnitt. Bitter! Ich denke kaum das der Kirchentag dem lokalen Handel / Gastronomie etwas bringen wird.
Kommentar ansehen
21.07.2014 15:13 Uhr von kuno14
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
eintrittskarten?dachte gott ist gratis.ahhhh neeeeee tebi der schlingel hats versaut.is ne frechheit.deswegen rennen die irren zum allah.da gibts 70 damen gratis!
und wir bezahlen die ganze scheisse noch........
man man
Kommentar ansehen
21.07.2014 19:08 Uhr von uhrknall
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"Damit wir klug werden."

Könnten leicht die 18 Millionen aus dem Ärmel schütteln, schröpfen aber den ehrlichen Steuerzahler für ihre "Damit wir hörig werden/bleiben"-Aktion. Das nenn ich klug!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jennifer Lawrence berichtet über erniedrigende und sexistische Castings
Fußball: FC Liverpool feiert 7:0-Kantersieg in Champions-League-Spiel
Polen: Assistenzärzte treten aus Protest gegen Dauereinsätze in Hungerstreik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?